casanowak
Short

BTCUSD short, D1 H1 im Trendkanal, kurzfristig.

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Möglicher Retrace im Trendkanal als mögliche Orientierung.
Bitcoin             x^2 Funktion im M1 und W1 Modus.

Retrace sollte zu 6000$ und weiter in den Bereich von 5000$ fallen.

Zu beachten ist hierbei, das es sich lediglich um einen Hashwert handelt, daher stehen wir einer normalen
Blasenbildung ohne jeglich hinterlegte Werte da. Ich vergleiche den BTC             gern             mit der Tulpomanie.

Es steht außer Frage, dass diese Währung dem Untergang geweiht ist, entweder wenn die Rechenleistung
zur Neige geht und alle Coins geschürft sind, oder eine blitzartige Verkaufswelle losgebrochen wird.

Zu beachten ist weiter, dass im Falle eines möglichen Crashes im US Marktsektor DOW30 SPY             und co, kurzfristig
dazu führen kann, dass sich Anleger schlagartig vermehrt in Bitcoin             investieren als Alternative zum Gold             .


Trade ist aktiv: Warten auf Welle 3 short
Trade ist aktiv: Idealer verlauf, Achtung, es könnte ein retest der 6000$ kommen, daher Stopp anpassen oder Position schließen.

Chicken Dinner :)
Bevor bei Bitcoin die Coins ausgehen, schreiben wir wohl das Jahr 2034. Da haben wir also noch etwas Zeit. Auch würde ich Bitcoin nicht mehr mit dem Tulpenwahn im 18. Jahrhundert vergleichen. Dagegen spricht einerseits die Entwicklung des Market Caps als auch die Tatsache, das Bitcoin sowohl in Japan als auch Korea analog zu Fiat offiziell gehandelt wird. Bitcoin wird eher eine alternative Position zu Gold darstellen. Daher eher Long positionieren. Das es kurzfristig zu starken Einbrüchen kommt, ist bedingt durch verschiedene Ursachen. Zum einen Regulation in China, zum anderen an den diversen Forks. Das Jahr 2017 wird sicher das Jahr der s. g. Forks. Am 23. Oktober erfolgte der Fork zu Bitcoin Gold, um den 15. November folgt ein weitere Fork zu B2X. Des Weiteren wird Bitcoin durch die aktuelle, globale Finanzmarktentwicklung immer populärere. Vermehrt investieren sowohl Kleinanleger als auch institutionelle Anleger in Crypto Currencies. Das angesprochene Problem der Rechenleistung dürfte sich durch diverse Updates des Blockchain Codes in Grenzen halten und keine eher negativen Auswirkungen auf die mögliche Kursentwicklung zeigen. Das Wachstum derzeit rasante Wachstum dürfte sich aber in den kommenden Jahren durchaus verlangsamen. Anleger werden ihre Investitionen in diverse Crypto Währungen mit vermeintlich höherem Wachstumspotenzial splitten. Siehe Ethereum, OmiseGo, NEO und last but not least IOTA.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden