lexus4377

MA Kreuzung und Fibanocci Level 0.618

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Das Fibanocci Level wurde in den Bärenmärkte 2014 und 2018 vor der Kreuzung der MA50 und MA200 berührt.
Im Bärenmarkt 2019 (knapp nicht berührt) sowie jetzt wurde das Fibanocci Level zuvor klar nicht berührt.
Ich sehe den Bärenmarkt 2019 als eine Korrektive Welle 2 , so ist für mich dieser bärische Verlauf Welle 4.

Keine Anlageempfehlung!
Kommentar: Jahr 2014
Kommentar: Jahr 2018
Kommentar: Elliott Wellen
https://coinalyze.net/snapshot/lPvu-5YY

Kommentare

...und wie lange kann sich so eine Welle 4 hinziehen? Auf was müssen wir uns einstellen (zeitlich, Kurse,...). Vielen Dank jetzt schon vorab für die Antwort.
Antworten
@gny1967
Das hängt von der Voladilität und Stabilisierung des Kurses ab.
Momentan versucht der Kurs sich einen festen Boden zu bilden.
Würde dies gelingen, dann wäre die Welle 4 Vergangenheit.
Antworten
gny1967 lexus4377
@lexus4377, Dankeschön!
Antworten
@gny1967
Besser gesagt sinkende Volatilität, weniger bärische Impulse sind ein klares Zeichen eines festen Boden!
Antworten
Danke nochmals!!!
Antworten
Gut analysiert! So sehe ich das auch. Deutlich wird das im Übrigen mMn auch im Ethereum-Chart. Der Kursverlauf von Ethereum folgt natürlich nicht exakt dem vom Bitcoin, aber ich habe gerade eine Analyse angestellt, die verdeutlicht, dass Ethereum sich seit Dezember 2018 quasi in einer Ellitot-Wellen-Formation nach Lehrbuch befindet und das lässt sich ja auch auf den gesamten Krypto-Markt übertragen und zeigt auf, dass wir uns aktuell in Welle 4 befinden sollten.
Antworten
@FaustDick
Ethereum hat auch ein soliden doppelten Boden gebildet!😀
Antworten