Sub0ptimal

BTC - 16,4k incomming?

Short
BYBIT:BTCUSD   BTCUSD endloser Kontrakt
Hallo Leute,

(1) Man merkt es an der Stimmung und im Chat: Es rasseln immer mehr short-Ideen in den Ideen-pool auf TV.

Bitcoin hat soeben eine wichtige Trendlinie (aktiv seit 17.10.2020) durchbrochen und hängt erneut kurz vor dem GP der letzten größeren Aufwärtsbewegung
Am 26.11.2020 hat BTC schon einmal versucht diese wichtige Trendlinie zu durchbrechen, wurde jedoch an dieser rejected.
Sehen wir nur einen Durchbruch mit möglicher Bestätigung, oder fängt sich BTC ein weiteres mal über der Trendlinie.

Ebenfalls lauert hier EMA 200 als möglicher Support. Wird das GP und EMA200 nachhaltig durchbrochen, wird die Wahrscheinlichkeit für niedrigere Kurse nicht mehr all zu weit entfernt sein.
Das Ziel sehe ich vorerst im Bereich von 15.9k bis 16.6k, dort liegen weitere größere Supports.

Bitcoin hat es dem Bereich 17k-20k einfach nicht leicht.

// Ich habe euch eine weitere Idee eines Kollegen angefügt, diese deckt sich in etwa mit meiner Einschätzung.

zu (1): wie ihr wisst: Die Mehrheit liegt bekanntlich falsch :-)

Bis dahin!
Kommentar:
Kommentar: Schöne Reaktion am GP und EMA200... Eine weitere Variante die ich aufzeigen möchte, dass es die Möglichkeit gibt, dass BTC auch ein W Pattern bilden könnte.
Trade ist aktiv: Bei dem Widerstandsbereich 18,5k-18,7k habe ich mich mit einem kleinen Short positioniert.

Kommentar: Der kleine short ist in den SL gelaufen... Der Durchbruch nach oben, durch die Widerstandslinie kann neue Möglichkeiten eröffnen. Schauen wir mal wie sich das ganze entwickelt.
Ich habe das erste Dreieck mit einer gestrichelten Linie erweitert. Schöne Reaktion und passend... Mal schauen ob BTC da nun wieder durch geht, oder ob wir an der Idee noch festhalten können.