BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Nach der Jackson Hole Tagung sahen wir starke Reaktionen im Gold und auch Bitcoin aufgrund eines schwächelnden US-Dollar . Damit haben wir im Bitcoin den dynamischen Widerstand der Mikrostruktur gebrochen und sind wieder in die Liquiditätszone bei ~49000 gekommen. Im H4 sehen wir Rejection in Form eines Hammers. Ich erwarte den Retest der übergeordneten Aufwärts-Trendlinie bei ca. 48200. Kann diese nicht gehalten werden, sehen wir einen Abverkauf bis ~47400, wo der Abwärtstrend der Mikrostruktur getestet wird.

In ADA habe ich ebenfalls eine Short Position genommen, da der Coin seit einiger Zeit extrem überkauft ist. Hier könnte ich mir auch eine größere Korrektur vorstellen.

Sollte der Markt weiter steigen sehe ich Short Bereiche bei den eingezeichneten Liquiditätszonen.
Kommentar: ich habe meine Position bei 49100 nochmal aufgestockt, da die weitere Rejection in diesem Bereich das Setup bestätigt hat.
Kommentar: ich lege den Stop auf Breakeven
Kommentar: ich schließe 50%
Kommentar: Ich schließe weitere 25% aufgrund der Reaktion auf die Aufwärtstrendlinie. Den Rest lasse ich entspannt weiterlaufen.
Kommentar: TP1 erreicht! 🔥
Kommentar: Starke Reaktion auf die Trendlinie und den EMA 110 im H1. Könnte ein Richtungsdocht sein - ich beobachte und werde eventuell einen Reentry wagen, wenn wir bei ~48700 abgelehnt werden
Kommentar: Ich habe eine kleine Shortposition in Antizipation eröffnet - Widerstand in Form der EMA 50 und 200 im M5 voraus. Bei Bestätigung vergrößere ich die Position.
Kommentar: Wir wurden an den gleitenden Durchschnitten abgelehnt. Ich vergrößere meine Short Position.
Kommentar: Eröffnungspreis: 48682. Den Stop Loss ziehe ich direkt auf Breakeven - starke Reaktion nach unten.
Kommentar: TP: 47000. Ich gehe davon aus, dass die Aufwärtstrendlinie durchbrochen wird und wir dann zunächst in den Liquiditätsbereich fallen, aus dem wir quasi gerade gekommen sind.
Kommentar: Breakeven wieder raus. Die Trendlinie scheint doch noch zu halten.
Kommentar: Reentry. Wir werden am EMA20 im H1 oben abgelehnt und in den kleinen Zeiteinheiten ebenfalls. Je öfter etwas getestet wird, desto wahrscheinlicher ist, dass es bricht. Eröffnungspreis: 48674
Kommentar: Stop Loss: 48800
TP: 47000
Kommentar: Ich habe den Stop auf 49000 geschoben. Da ist das letzte Hoch.
Trade geschlossen: Stop wurde erreicht: Stop Loss und Buy einstieg
Trade ist aktiv: Long Position mit kleinem Gewinn bei 49200 geschlossen. Reentry Long bei 48637: bullische Reaktion auf Trendlinie.
Kommentar: Stop auf Breakeven. Rejection vom dynamischem Widerstand.
Kommentar: Volumen steigt an. Könnte reichen, um den dynamischen Widerstand zu brechen. Was auch auffallend ist: Die roten Kerzen, die die niedrigeren Preise abgelehnt haben, hatten besonders hohes Volumen.
Kommentar: Bitcoin kämpft mit dem dynamischen Widerstand 😅 wird spannend - make or break
Kommentar: sieht für mich bullisch aus. Wir testen die ganze Zeit den dynamischen Widerstand an und werden nicht stark zurückgewiesen indem wir ein tieferes Tief machen.
Kommentar: Ich halte die Position über Nacht. Enger Stop Loss bei 48500 (weniger als 200$). Abgesehen von den bullischen Anstalten, die Bitcoin gerade in Bezug auf den dynamischen Widerstand macht, haben wir übergeordnet eine inverse SKS gebildet (im H1 gut zu sehen). Wenn wir hier die Nackenlinie durchbrechen könnte ich mir sogar neue Verlaufshochs vorstellen. Wenn man das Fibonacci Tool anlegt wäre das 1,618er Retracement bei ~52000 ein interessanter Anlaufpunkt. Davor muss Bitcoin aber erstmal noch einige Widerstände überwinden.
Kommentar: Ausbruch über den dynamischen Widerstand ist erfolgt. Neue Bitcoin Idee ist online. Diese werde ich dann updaten.
Trade ist aktiv: Short Idee ist wieder aktiv. Trendlinie konnte nicht mehr zurückerobert werden. Wimpelformation nach starkem Abverkauf.

Kommentare

Gute Analyse 👍🏼
+1 Antworten
fit_trading Johnbzmr
@Johnbzmr, dankeschön :)
Antworten