paaax

PineScript Guide 1 - PineScript und PineEditor

Ausbildung
XETR:AMZ   AMAZON.COM INC. DL-,01
Hallo Trader,

viele von euch traden bereits mit Indikatoren und wollen diese individualisieren. Tradingview bietet uns mit PineScript die Möglichkeit eigene Indikatoren mit ganz einfachen Schritten zu erstellen. Leider gibt es in der deutschen Community noch nicht allzu viele Informationen zur PineScript-Programmierung. Daher möchte ich euch mit diesem Tutorial ein wenig unter die Arme greifen. Ziel ist es jede Woche ein neues Thema zu behandeln, so dass wir gemeinsam die volle Funktionalität von PineScript erkunden.


█ Zu meiner Person

Ich bin Pascal und programmiere seit über 5 Jahren in PineScript. Angefangen habe ich aus reiner Neugier und habe so stetig meine Fähigkeiten weiterentwickelt. Hierbei kam mir meine vorherige Tätigkeit als Software-Entwickler zu gute. Durch meine Erfahrung bei der Hilfestellung im PineScript Chat und die Veröffentlichung diverser Open Source-Skripte bin ich nun in der Lage dieses Tutorial zu erstellen. Weiterhin bin ich im offiziellen Tradingview HelpCenter als Trusted Pine Programmer For Hire gelistet.



█ Worum geht es in dieser Tutorial-Serie?

Dieser Kurs soll dir einen einfachen Einstieg in die PineScript Programmierung ermöglichen. Es ist egal, ob du vorher schon einmal programmiert hast oder gerade mit dem Programmieren anfängst. Der Kurs wird dir die Grundlagen der PineScript Programmierung erklären und dir mit einfachen Beispielen den Einstieg erleichtern.



█ Was schauen wir uns in diesem Tutorial an?

Das erste Tutorial soll dir einen Einblick verschaffen. Daher schauen wir uns zunächst die folgenden Themen an:

  • Was ist der PineEditor?
  • Was ist PineScript?
  • Wie wird ein Skript erstellt?

Falls dir der Beitrag hilft würde ich mich über ein Like oder einen Kommentar unterhalb freuen. Feedback jeglicher Art ist gerne gesehen. Lasst uns gemeinsam die behandelten Themen diskutieren. Frohes Programmieren :)



█ Was ist der PineEditor?

Der PineEditor ist das Herzstück der PineScript Programmierung. In ihm erstellen wir unsere Skripte und er unterstützt uns dabei mit diversen Funktionen.

Zwei Kernaufgaben möchte ich dabei besonders herausstellen:

  • Syntax-Highlighting - Der PineEditor zeigt uns für verschiedene Teilbereiche des Skriptes unterschiedliche Farben an. So sind integrierte Funktionen bläulich eingefärbt und Konstanten, wie zum Beispiel Parameter rot. Das Syntax-Highlighting hilft uns zu erkennen, wo mögliche Fehlerquellen liegen und macht das Skipt allgemein lesbarer.
  • Hilfestellung - Wir können mittels Mouseover ein kleines Popup anzeigen lassen, welches uns Informationen zu integrierten PineScript Funktionen liefert. Weiterhin können wir mittels CTRl+Click (PC) oder cmd+Click (Mac) die Hilfeseite zur jeweiligen PineScript-Funktion öffnen, in der wir detaillierte Informationen zu allen Parametern, Funktionen und Features finden. Sogar nach über 5 Jahren PineScript-Programmierung nutze ich beide Funktionen täglich.

Der PineEditor integriert außerdem den PineComplier, welcher beim Abspeichern eines Skriptes die Syntax überprüft. Sollte das Skript einen Fehler enthalten, dann zeigt dir der PineEditor eine entsprechende Fehlermeldung an, die dir Rückschlüsse auf das Fehlverhalten gibt. Solltest du mal nicht wissen was falsch gelaufen ist, dann kannst du gerne im deutschen PineScript Chat nachfragen: Deutscher PineScript Chat



█ Was ist PineScript?

PineScript ist eine spezialisierte Scriptsprache, die es nur auf Tradingview gibt. Sie ist sehr mächtig, was es ermöglicht in wenigen Zeilen Funktionalitäten zu erschaffen für die in anderen Programmiersprachen mehrere hundert Zeilen notwendig werden. PineScript ist so designt, dass es für Einsteiger leicht ist einen ersten eigenen Indikator zu erstellen. Dennoch gibt es einige Einstiegshürden, die ich in diesem Kurs auflösen möchte.

PineScript wird genutzt um Indikatoren, Strategien oder Library Skripte zu schreiben.

  • Indikatoren, dienen dazu grafische Elemente, auf dem Chart oder unterhalb des Charts, anzuzeigen oder Benachrichtigungen auszulösen
  • Libraries, sind vorgefertigte Funktionalitäten, die in andere Skripte importiert werden können
  • Backtesting Skripte, dienen dazu eine Strategie gegen die historischen Preisdaten auszuwerten und eine schnelle Übersicht über potenzielle Rendite und andere Statistiken zu bekommen.

PineScript ist sehr gut dokumentiert und daher zugänglich für Einsteiger. Außerdem hat Tradingview eine große Scripter-Community, in der Hilfe schnell gefunden werden kann.


█ Wie wird ein Skript erstellt?

Zur Erstellung eines Skriptes öffnen wir zunächst den Chart. Unterhalb des Charts findest du den "PineEditor". Ein Klick auf diesen öffnet ein neues Fenster, indem die folgenden Zeilen zu sehen sind:

//@version=5
indicator("Mein Skript")
plot(close)

Diese Zeilen sind die Grundstruktur eines jeden Skriptes. Jedes Skript beinhaltet eine Versionsnummer, eine Angabe zur Art des Skriptes (in diesem Fall ein "indicator") und eine Ausgabe (in diesem Fall eine einfache Linie/plot des Schlusskurses)

Solltest du das Skript speichern wollen, dann kannst du innerhalb des PineEditors auf "Speichern" klicken, dem Skript einen Namen geben und es anschließend bei den Indikatoren unter "Meine Skripte" wiederfinden.
Unter der Funktion "Öffnen" kannst du bestehende Skripte öffnen oder neue Skripte erstellen.


█ Übung 1

Zum Abschluss des ersten Tutorials möchte ich dir eine Übungsaufgabe geben, welche ich im nächsten Tutorial auflösen werden:

- Erstelle ein Skript mit dem Namen "Mein erster PineScript Indikator", welches eine durchgehende rote Linie des Eröffnungskurses einer jeden Periode einzeichnet.

🙋‍♂️Listed as "Trusted Pine Programmer for Hire"

💰Save $30 on your Tradingview subscription: https://bit.ly/3OtLyNz

🔓Indicator access: http://www.dize-trading.de

🔒Trial access: https://discord.gg/DqwKjBZ8Qe
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.