DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 29.06.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Am Montag hat nun zwar ein Fisch angebissen, aber für neue Signale hat das noch nicht gereicht. Schön positioniert hat er sich nun allerdings.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: unterhalb von 15635 negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: Keilbruch aktiv

Nachdem die letzte Woche durchaus an Dynamik verloren hatte, sollte ein träger Wochenauftakt nicht verwundern. Da unser Dax dabei in einer möglichen Range- oder Dreiecksbildung stand, sollte es gut reinpassen, wenn er sich zum Montag erstmal langsam abgleiten lässt zurück zur 15550 und ggf. sogar auch schon kurzzeitig unter die 15510. Um sich daraus zu manövrieren, müsste er sich wirklich klar erkennbar auf die 15600 / 15635 stellen und darüber weiter grüne Kerzen generieren. Dann wären auch 15670 / 15700 und eher sogar 15730 / 15750 erreichbar gewesen. So das Fazit vom Vortag.

Zwar konnte unser Dax zu Beginn über die 15635 stechen, scheiterte aber schon an der 15670 und konnte sich dann eben genau nicht einfach auf die 15635 / 15600 stellen, sondern wurde direkt unten durchgereicht. So gesehen ungenügend auf der Oberseite und so wurde er dann auch schon mal bis zur 15550 getragen. Der noch ausstehende Dip unter die 15510 dürfte daher nun zum Dienstag Thema werden. Die Zone um 15510 / 15460 ist dabei nun ziemlich heiß, insbesondere wenn er nur ganz knapp unter die 15460 sticht, da er sich insbesondere zum Vormittag von dort raketenartig wieder hoch blasen könnte, sobald da zwischen 15510 / 15460 harte grüne lange Kerzen reinkommen. Gelingt ihm das nämlich wären 15670 / 15780 von dort ausgehend im späteren Wochenverlauf durchaus passend. Für den Dienstag wäre das auch erstmal mein favorisiertes Szenario.

Abweichungen würden reinkommen, wenn er sich wieder über 15635 stellen kann, da er dann mit neuem Hoch über 15670 sicherlich schon direkt mal auf 15750 / 15780 durchsteigt. Aber Obacht, von dort wäre dann nochmal ein Retest auf 15645 erforderlich. Und die andere Ausnahme wäre, wenn er nach dem Tief unter 15460 keine fetten grünen zünden kann und zum Nachmittag auf weitere Tiefs wegrutscht. In dem Falle gingen dann erstmal die Alarmlichter an, da er sich dann unten raus durchaus erstmal freischlagen könnte. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14535 und MA5R6W KO: 14115 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16060.

Fazit: Da sich unser Dax nun zum Montag schon sichtlich abgleiten lassen hat, stünde nun nahe, dass er zum Dienstag versucht dort anzuschließen. Arbeitet er also unter 15550 raus, wäre 15510 / 15460 dann durchaus eine interessante Zone. Knallt er dort harte grüne Kerze rein, könnte er sich im Anschluss durchaus auch wieder auf 15670 und 15780 schieben, wenn auch sicherlich nicht gleich am Dienstag. Der Grundstein könnte aber dafür eben am Dienstagvormittag gelegt werden. Alles was er dann tuen müsste, wäre am Nachmittag neue Tagestiefs zu vermeiden. Kommen die nämlich, würde er sich unten erstmal freien Bewegungsspielraum aufreißen. Auch wenn nicht von mir favorisiert möchte ich aber noch anfügen, dass ein überraschend starres vorzeitiges Überwinden von 15635 / 15670 ebenso Ziele auf 15780 aktivieren würde. In dem Falle würde von oben kommend dann 15635 zur Unterstützung werden.