DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 11.06.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Eine schöne Achterbahnfahrt hat unser Dax zum Donnerstag hingelegt, aber neue Impulse waren da noch nicht mit bei. Zurück blieb ein Inside-Day..

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: unterhalb von 15600 abwärts, über 15635 aufwärts
Grundstimmung: Keilauflösung bringt Risiko

Anfängliche Schwäche und dann zum Donnerstag die Umkehr mit neuem Wochenhoch am Freitag kannten wir aus den Vorwochen noch gut. Sollte unser Dax dieses Spiel erneut spielen, sollte er oben die 15635 rausnehmen müssen um sich wieder auf 15670 und dann auch 15700, 15730 schieben zu können. Bleibt er aber darunter, darf er gerne noch etwas Schwung holen. Der Gapclose um 15430 würde sich dabei besonders eignen, aber auch 15480 sind wichtig. So das gestrige Fazit. Dafür, dass wir eigentlich ziemlich viel Bewegung im Dax sagen, ist von den Eckpunkten aber kein einziger umgeschlagen wurden. Ganz alleine in der Nachmittagsrange vom Mittwoch handelte unser Dax nun hin und her.

Damit hat er es dem Freitag natürlich nun leicht gemacht, das übliche Freitagsspiel zu spielen, bei dem unser Dax nun Woche für Woche immer wieder und teils sehr erfolgreich versucht am Freitag die bis dahin recht schwache Woche auf eine grüne Wochenkerze umzudrehen. Sollte unser Dax also nun zum Freitag über der 15635 rausschieben, würde ich erwarten, dass er dann auch auf 15730 und auch 15780 / 15800 läuft. Dafür dürfte er sich sogar vorher nochmal einen kurzen etwas schwächeren Start zwischen 15550 / 15510 erlauben, insofern er gleich früh schon klären, aufdrehen und zurück über 15635 laufen kann.

Sollte er aber unter 15510 ausbüchsen, was sich unterhalb von 15550 schon leicht ankündigen könnte, wäre für mich weiterhin die 15430 / 15400 mit dem offenen Gap recht wichtig und der 15480 als Zwischenziel. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14520 und MA5R6W KO: 14100 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16080.

Fazit: Die Freitage aus den letzten Wochen haben wir alle noch recht gut vor Augen. In der Regel zogen sie die bis dahin recht schlechten Wochenkerzen immer wieder zum Eröffnungs-Niveau oder sogar noch ins Plus zurück. Sollte unser Dax sich zum Freitag primär oberhalb der 15600 zeigen, sollte man demnach auch davon ausgehen, dass er sein Lieblingsspiel fortführt. Erreichbar wären dann oberhalb 15670, 15730 und 15780 / 15800. Ein kleines vorheriges Schwung holen im Bereich zwischen 15550 und 15510 wäre dafür erlaubt. Tiefer sollte er aber nicht, da das dann ein Erreichen von 15430 / 15400 und damit ein beginnendes Auflösen der Verkeilung begünstigen würde.