DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 18.06.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Ein bekanntes Bild was uns der Dax da zum Donnerstag präsentiert hat. Wieder mal ein Wochentief auf dem Donnerstag nach schwächlichem Montag bis Mittwoch, dann das Aufdrehen zum Nachmittag und nun darf der Freitag wieder Party Party spielen?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: unterhalb von 15670 abwärts, darüber aufwärts
Grundstimmung: positiv

Zum Donnerstag vor dem großen Hexensabbat Sollte unser Dax nun aufpassen, dass er nicht von der Klippe rutscht. Die letzten Wochen konnte er Donnerstag immer wieder den Joker auskramen und seine Schwächeanfälle mit starken grünen Stundenkerzen auskontern die fast immer zum Freitag dann in neuen Wochenhochs mündeten. Da sollte man sicherheitshalber dann ggf. mal den ein oder anderen Blick mehr auf die H1-Ebene werfen. Kommen von 15650 oder 15600 ausgehend wieder starke Stöße nach oben, sollten die durchaus wieder 15700 / 15717 und 15780 erreichen können. Überbietet er dann sogar 15780 setzt das wieder 15860 und 15940 frei. Alles was er dafür tun muss ist auftretende Schwäche auszukontern. Tut er das aber nicht und fällt nun wie ein Häufchen Elend in Grund und Boden ohne schöne grüne Konterkerzen, war Spielraum bis 15510 einzuplanen. So das Fazit von gestern.

Ja und eigentlich brauch ich nichts sagen. Schwächeanfall auf 15650 / 15600, dann die erste grüne H1 und schon war der Rest erledigt 15700 / 15717 schon erreicht, 15780 so fast. Damit brauch ich hier gar nicht viel schreiben, die Freitage der letzten Wochen dürften ja alle nun in und auswendig kennen. Schiebt er sich über 15750 / 15780 also weiter, steht neuen Wochen und Allzeithochs dann nichts mehr im Weg. Bei 15880 wäre die kurzfristige Verkeilungslinie erreichbar, darüber bei 15940 ein größeres Bewegungsziel der jüngsten Korrektur. Um Gegenteiliges zu erwirken müsste unser Dax anfangen die 15680 nach unten aufzulösen und dann aber auch die 15630 noch zu unterbieten. Nur wenn das gelingt, könnte er sich aus dem Rhythmus mal rauslösen und unten neue Gefilde erkunden. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14520 und MA5R6W KO: 14100 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16080.

Fazit: Zum Freitag steht nun der große Verfall an. Im Wochenverlauf hat man das Verfalls-Event aber bisher nicht bemerkt. Wie die letzten Wochen auch, anfangs schwach, dann Donnerstag die Drehung und Freitag dann die neuen Wochenhochs. Folgt unser Dax seinem Schema weiter, dürfte er dann über 15750 / 15780 raussteigen und sich auf den Weg zur 15830 und 15880 machen. Dort liegt die kurzfristige Verkeilungslinie. Noch höher kommt dann die 15940 ein wichtiges größeres Bewegungsziel im Anstieg. Damit geht die Wahrscheinlichkeit zum Freitag klar nach oben. Nur wenn er anfängt die 15680 ungeplant nach unten zu verlassen, sollte man etwas hellhöriger werden, stimmig wäre das nicht so ganz und würde Risiko bis 15630 öffnen und fällt die dann auch wäre die Stärke vom Donnerstag ausgekontert und ein Erreichen von 15550 und 15510 naheliegend. Aber alles oberhalb der 15680 ist und bleibt positiv.