DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 03.08.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Monatsauftakt zeigten sich die aus den letzten Wochen noch bekannte Bären-Familie wieder, die an der 15700 wieder gelüste bekam und unseren Dax unter den Vorwochenschluss presste. Damit ist der Monatsauftakt erstmal ins Wasser gefallen, was zum Dienstag nun ein weiteres Abgleiten erleichtern würde.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: unterhalb von 15670 negativ
Tendenz: abwärts, oberhalb von 15670 aufwärts
Grundstimmung: ruhiges Rangeverhalten

Ein neuer Monat stand an und nach unzähligen Monaten im Seitwärts sollte sich unser Dax durchaus so langsam dann auch mal wieder in eine Trendbewegung übergehen lassen können. Die Trigger blieben dabei unverändert. Ich denke, wenn er unten raus will, muss er aber versuchen sich ruhig und konstant noch bis 15230 runterzuschieben, um dort dann in die Beschleunigung zugehen. Wichtig wäre dabei den Range-Marken bei 15415, 15350 und 15300 nicht zu viel Bedeutung zu schenken und eher an der 15390 einen Zwischenstopp einzuplanen. Sollte er aber ganz und gar nicht unten raus arbeiten, wäre oberhalb von 15670 / 15700 für mich der Weg zur 15780 / 15800 und auch zur 15940 dann frei gewesen. So das gestrige Fazit. Zum Monatsauftakt versuchte es unser Dax gleich mal frontal an der 15670 / 15700 fing sich dort aber nur wieder eine Klatsche bis unter den Vortagesschluss.

Damit kann man schon sagen, dass der Monatsauftakt erstmal dezent ins Wasser gefallen ist. Ein solches Verhalten kann durchaus Käufer die typischer Weise deutliche Anstiege zum Monatsauftakt erwarten verunsichern, was noch weitere Tiefs zum Dienstag begünstigen könnte. Zeigt der sich also erneut schwach und arbeitet unter 15510 raus, wären für mich dann die nächsten Stationen bei 15460 und 15415 / 15410. Mehr müsste er erstmal noch gar nicht machen. Sollte er aber auch zum Nachmittag neue Tiefs begünstigen würde das natürlich auch die alten Range-Unterkanten wieder ins Spiel bringen. Oben bleibt für mich weiter die 15670 / 15700 der umgelegt werden müsste um die unteren Szenarien zu deaktivieren. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14575 und MA5R6W KO: 14165 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 15990 und CU9QRK mit KO bei 16670.

Fazit: Unser Dax hat sich zum Monatsauftakt nun nicht mit Ruhm bekleckert. Das könnte nun durchaus den ein oder anderen Käufer vergraulen, was es weiteren Tiefs eher leichter machen würde. Kippt unser Dax also auch zum Dienstag nochmal unter den Montag drunter (<15510) würde ich dann durchaus auch schon mal 15460 und 15415 / 15410 mit einplanen. Oberhalb liegen interessante Rücklaufbereiche um 15600 bis 15630. Über 15670 / 15700 würde sich unser Kumpel in meinen Augen auch weiterhin eher Long eintriggern, wenn er den Bereich denn wirklich auch mal ernsthaft rausgeschlagen bekommt.