DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 15.09.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Nach der eher überraschenden Umkehr vom Montag nach oben zeigte sich der Dienstag deutlich orientierungsloser und lies den Teller einfach zwischen 15730 und 15670 kreiseln.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: Chartlage dreht ein
Tendenz: unter 15730 abwärts, darüber aufwärts
Grundstimmung: auf die nächsten Wochen eher negativ, oberhalb von 16000 kurzfristig positiv

Zum Dienstag öffnete sich nach dem Konter vom Montag nun wieder den oberen Bereich der Schiebe-Zone der letzten Wochen. Sollte er die 15780 zum Dienstag nochmal überwinden können, wären 15830 / 15850, wie auch die alt bekannten 15900 und 15940 wieder erreichbar gewesen. Schwung holen sollte er dabei bis 15670 / 15650 dürfen, tiefer würde er nur einen Gapclose zum Freitagsschluss bei 15550 aktivieren. So das gestrige Fazit. Schwung geholt hat er zwar bei der 15670 / 15650 aber so wirklich raus wollte er oben nicht, da war die 15730 dann schon zu viel verlangt.

Untergeordnet wirkt das Intraday-Muster vom Dienstag etwas wie eine erweiterte Kopf-Schulter-Formation, die zum Mittwoch unten auflösen könnte. Arbeitet er sich also unter der 15670 unten raus, würde Platz bis 15600 / 15580 aktivieren. Von dort könnte unser Dax dann aber erstmal auch wieder hoch arbeiten, noch bevor das Gap zum Freitag zu schnappt. Geht er dann durch die 15580 aber gnadenlos gerade durch, dann würde ich die 15550 auch nicht als sonderlichen Feld in der Brandung sehen und eher mit sowas wie 15510 rechnen. Der traue ich dann schon mehr Gegenwehr-Stärke zu. Aber all das wird nur wichtig, wen unser Dax auch schön unter der 15670 runter zieht.

Verweigert er das nämlich komplett und schiebt sich nur über die 15730 drüber, würde ich ihn dann eher so um die 15800 / 15840 erwarten, noch das ausstehende Ziel vom Dienstag abarbeiten. Will er dort dann noch richtig Übertreiben wäre selbstverständlich auch die 15900 wieder gerne angespielte Zwischenstation. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14615 und MA886W KO: 15230 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK mit KO bei 16600 und der GX0FGL KO: 17395.

Fazit: Zum Dienstag stocherte unser Dax eher verunsichert zwischen 15730 und 15670 herum, ohne das er oberhalb Käufer bzw. unterhalb Verkäufer fand, wie als wolle man ihn in dem Bereich fixieren (verfallsbedingt durchaus herleitbar). Nun ist aber das Verhalten vielleicht so herleitbar, aber kurz vor dem großen Verfall schon eher unüblich für unseren Freund. Ich würde daher Mittwoch und Donnerstag durchaus noch mal mit Ausbruchsversuchen rechnen. Arbeitet er sich zum Mittwoch nun über 15730 raus, würde das nochmal Platz bis 15800 / 15840 ermöglichen, darüber gar bis 15900. Fällt er stattdessen unter der 15670 durch, hätte ich dann eher den Bereich um 15600 / 15580 im Visier. Der könnte dann durchaus auch erstmal halten. Sollte er aber brechen, wären 15510 und 15465 nochmal interessant.