DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 29.11.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Montag hat unser Dax schon mal gut Feuer gefangen auf seinem Gaul und eine erste feuerrote Tageskerze in den Chart gestellt. Dürfte zum Dienstag bestimmt noch etwas Abgabedruck fehlen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830, 11430
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts / aufwärts
Grundstimmung: neutral bis leicht positiv

Nachdem auch zum Freitag neue Hochs vom Markt nur sehr schlecht angenommen wurden, sollte unser Dax langsam aufpassen, dass er nicht zu sehr verkeilt. Sollte er die Verkeilung dann in den Bruch treiben müsste er mindestens mal wieder unter die 14490 um sich 14365 und tieferes zu aktivieren. Sollte er das aber nicht machen und einfach wacker über 14490 bleiben, galt es im Zweifel für den Angeklagten und zwar aufwärts. 14600 und auch 14830 wären dann die nächsten Ziele in der Aufwärtstrend-Fortsetzung. So die Zusammenfassung von gestern.

Lange quengeln ließ sich unser Dax dann nicht und machte auch die Entscheidung was es nun zum Montag werden solle schon zum Start hin recht einfach. Denn mit direktem Start unter der 14490 eröffnete er sich direkt das Ziel bei 14365 und auch tieferem. Die 14365 wurde nun schon erreicht und würde bei Bruch zum Dienstag sogar dann schon wieder Platz auf 14280 / 14250 offen. Dort könnten die Käufer ggf. nochmal nach oben versuchen anzuziehen, denn fällt er tiefer, wäre dann das Keilbruch-Ziel bei 14130 schon fast zum Greifen nahe.

Abbruchbedinung wäre im Grunde, wenn er sich zu schnell von der 14365 oder dem Bereich um 14280 / 14250 wieder nach oben schraubt. Klackt er dann auch die 14480 / 14500 wieder nach oben um, würde das sonst den Keilbruch erstmal auf Eis setzen und wieder eine Trendfortsetzung zur 14600 / 14830 aktivieren. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11380 sowie der GZ20PU KO 12750 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 15835 sowie der GK0VHV KO: 14850.

Fazit: Zum Wochenauftakt hat unser Dax erstmal Feuer gefangen und sich unter 14490 zurückgezogen. Daher läge nahe, wenn er sich auch zum Dienstag noch um weitere Tiefs bemüht. Insbesondere die Zone um 14280 / 14250 wäre nochmal interessant, bevor er dann das Keilbruch-Ziel bei 14130 anlaufen könnte. Wichtig wäre nur, dass er auch dran bleibt und sich weiter unter 14480 / 14500 halten kann. Sollte er nämlich wieder drüber zurück schlagen, kann sich auch schnell der Gapclose zur 14545 ergeben und dann steht direkt wieder eine Trendfortsetzung zur 14600 und 14830 an.