DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 24.11.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
Und erneut können wir nicht mehr berichten, als dass unser Dax hier wieder vor einem Range-Bruch scheute und damit weiter über den Platz oder viel mehr durch die Range dümpelte.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830, 11430
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts / aufwärts
Grundstimmung: neutral bis leicht positiv

Am Dienstag konnte unser Dax neue Verlaufshochs generieren. Sollte er mit der Ausgangslage nun mal einen Sprung oben rausgesetzt bekommen, wäre der Chart vollkommen frei und auch bereit mal 14600 und selbst 14800 ins Visier zu nehmen. Doch zu sicher sollte man sich nicht sein, denn aus ähnlicher Ausgangslage gingen wir auch am Montag bereits ins Rennen und standen dann doch plötzlich wieder nur mittig in der Range der letzten Tage. Sollte er also die neuen Hochs nicht annehmen und sich eher eindrehen, dürften wieder dann 14365 und auch 14200 / 14100 auf dem Zettel stehen. So die Zusammenfassung von gestern.

Und er drehte wieder ein, zeigte keine neuen Hochs, erreichte seine 14365 und dümpelte dann einfach weiter zur Seite. Damit bleibt im Grunde alles wie gehabt. Gelingt unserem Dax ein Rausstoßen über 14450 / 14480, sind 14600 und 14830 die Folgeziele. Bleibt er darunter, liegt er noch immer in der Range und kann diese auch noch unbefristet fortsetzen. Immer wieder beliebte Anspielstation ist 14365, darunter wären dann 14200 und 14100 wichtig und auch noch Teil der Range. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11345 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 15860 sowie der GK0VHV KO: 14865.

Fazit: Unser Dax ist weiterhin ohne neue Signallage unterwegs und schiebt in seiner Range zur Seite. Sollte er mal einen Sprung oben rausgesetzt bekommen (über 14450 / 14480), wäre der Chart weiterhin vollkommen frei und auch bereit mal 14600 und selbst 14800 ins Visier zu nehmen. Macht er das aber nicht gilt einfach die Range weiter und damit auch die Unterstützungsbereiche der Range. Diese sind weiterhin bei 14365 und auch 14200 / 14100.