5 Dinge die Sie niemals auf TradingView tun sollten

TradingView ist ein Ort an dem sich Trader, Investoren, Dozenten und Marktenthusiasten verbinden können, um Ideen auszutauschen und über den Markt zu sprechen. Durch die aktive Teilnahme an der Community und Konversation können Sie Ihr Wachstum als Trader beschleunigen. Es gibt keinen besseren Weg zu lernen, als in eine Bildungsumgebung einzutauchen, die Sie mit vielen verschiedenen Ideen und Strategien konfrontiert. Privatanleger werden durch professionelle Tools, Echtzeitdaten und hilfreiche Ideen unterstützt, die früher nur professionellen Tradern zur Verfügung standen. Sehen Sie nur, wie weit wir gekommen sind. Mit TradingView können Sie Ihr Wissen über Märkte, Methoden und Techniken erweitern und gleichzeitig Ihre Charting- und Trading- Fähigkeiten perfektionieren. Einblicke aus der Community können Ihnen außerdem helfen, profitable Entscheidungen zu treffen. Da Trading mit Risiko verbunden ist, haben wir eine Plattform entwickelt die alles bietet, was Sie brauchen, um verantwortungsvoll zu lernen und sich als Trader zu verbessern.

Wir sind uns bewusst, dass trotz all unserer Bemühungen und Absichten, einige User TradingView und seine reichhaltigen Inhalte manchmal falsch nutzen und unverantwortliche Dinge tun, was unweigerlich zu unerfüllten Erwartungen, verlorenem Geld und in einigen Fällen zu Notlagen führt. Wir kennen die Geschichten. Wir haben ihre Geschichten gehört und haben User getröstet, die diese Probleme erlebt haben. Unsere Community wächst rasant, mit über 10 Millionen engagierten Tradern, die uns monatlich besuchen und über 1.000 neuen Mitgliedern, die sich täglich anmelden. Darunter sind auch Neulinge. Dieses Thema richtet sich speziell (aber nicht ausschließlich) an sie, denn mit gesundem Menschenverstand und Vorwarnung lassen sich bestimmte Fehler vermeiden. Wir stehen unverdrossen zu unserer Mission der Transparenz und Verantwortlichkeit, also machen Sie sich bereit für einiges an "Real-Talk", welcher auf realen Fällen basiert.

Bevor wir fortfahren, ist es wichtig zu wissen, was TradingView nicht ist. TradingView ist KEIN Signaldienst und KEIN Marktplatz für zwielichtige Drittanbieter von Inhalten. TradingView ist ein Ort, an dem Menschen voneinander lernen und wir bemühen uns, dass jede veröffentlichte Idee sinnvoll, detailliert, anschaulich und interessant ist. Das ist unser Hauptziel als Plattform. Um besser zu verstehen, wie man Ideen veröffentlicht, die maximale Sichtbarkeit erhalten, lesen Sie bitte den Beitrag über die Gewinnung von Sichtbarkeit und den Aufbau einer Reputation. Das Veröffentlichen von einfachen Signalen mit wenig oder gar keiner Erklärung widerspricht der Gesamtidee der Seite. Es ist besser, solche Autoren zu ignorieren, da diese Ihnen wahrscheinlich etwas verkaufen wollen. Jede veröffentlichte Idee sollte Ihnen klare Informationen über die jeweilige Handelsmethode geben, damit Sie die Chance haben, diese zu verstehen und von ihr zu lernen.

Und nun, ohne weitere Umschweife, hier sind 5 Dinge, die Sie niemals auf TradingView tun sollten.

1) Melden Sie sich nicht bei einem Trainingskurs eines hoch bewerteten Mitglieds an, mit der Vorstellung, dass dieser Sie sofort profitabel machen wird.

User werden danach bewertet und eingestuft, wie die Community deren Beiträge einschätzt. Ihre Reputation zeigt, wie viel Engagement sie einbringen und wie aktiv sie sind, die Reputation misst jedoch nicht, ob jemand ein guter Trader oder Mentor ist, oder nicht. TradingView überprüft, kontrolliert oder garantiert keine Dienstleistungen Dritter, die auf unserer Seite angeboten werden. Es liegt also wirklich an Ihnen, Ihre Sorgfaltspflicht zu erfüllen, bevor Sie sich für einen Trainingskurs entscheiden. Gehen Sie zum öffentlichen Profil des Mitglieds und nutzen Sie unsere Play-Funktion für die letzten 100 Ideen, um zu sehen, wie diese gelaufen sind. Fordern Sie Kursdetails an und fragen Sie frühere Teilnehmer nach deren Erfahrungen. Machen Sie sich klar, dass es selbst mit einer anständigen Schulung monatelange Übung und viel Hingabe braucht, bevor Sie dauerhaft profitabel sein können. Und das nur, wenn Sie ein Händchen für den Handel haben. Es gibt keine Wunderpille. Wenn Sie einen Kurs nicht überprüfen wollen und daran denken, sich anzumelden, ohne vorher etwas zu recherchieren, ist es wahrscheinlich das Beste, sich nicht anzumelden. Seien Sie schlau, geben Sie sich Mühe, und Sie sollten es schaffen!

2) Traden Sie keine angesagten Ideen mit echtem Geld, in der Erwartung einfacher Gewinne.

Egal, wie viele "Likes" eine Idee erhält, egal, wie zuversichtlich ihr Autor erscheinen mag oder wie hoch diese Person geranked ist, es gibt keine Garantie, dass sich die Idee wie geplant entwickeln wird. Punkt. Setzen Sie also nicht Ihr Geld aufs Spiel, indem Sie versuchen, die Handelsidee eines anderen zu kopieren, es sei denn, Sie haben die Idee persönlich geprüft, verstehen sie und sie passt zu Ihrer Strategie. Wenn Sie überhaupt keine Strategie haben, dann wird keine Idee jemals passen und deshalb sollten Sie Ihr Geld nicht riskieren. Denn es ist ein großes Risiko. Die Quintessenz ist: Sie sollten sich niemals auf die Meinung eines anderen verlassen, um Ihre eigene Analyse zu ersetzen, bevor Sie tatsächliche Handelsentscheidungen treffen. TradingView verfügt über eine große Ideensammlung für Peer-Reviews, die Ihnen bei der Entwicklung und Verbesserung Ihrer eigenen Strategien behilflich sein können. Schauen Sie sich diese an, wenn Sie einen Moment Zeit haben. Aber verwechseln Sie Popularität nicht mit Gewissheit. Vermeiden Sie es, Geld zu riskieren indem Sie populäre Ideen kopieren, als ob deren Autoren mit Sicherheit in die Zukunft sehen können. Sie können vielleicht etwas gewinnen, aber mit der Zeit werden Sie Geld verlieren. Das ist eine schlechte Idee, die Sie auf jeden Fall vermeiden sollten.

3) Fragen Sie nicht blind nach Echtzeitsignalen im Chat, die auf schnelle Gewinne abzielen.

Jeden Tag sehen wir User, die in den Chat kommen und ungeduldig fragen: "Kann ich jetzt EU kaufen? Bitte?", "Kann ich GU verkaufen? Irgendjemand?" oder ähnliche Fragen für andere Symbole. Sie eröffnen einen echten Trade, sobald jemand eine bejahende Antwort gibt. Sie werden nichts aus diesen Fragen lernen, wenn Sie nicht zumindest einen Chart-Snapshot sehen, den Sie überprüfen und dann entweder zustimmen die Idee oder ablehnen können. Die Tatsache, dass Sie die Erfolgsbilanz oder die Strategie des Replikanten nicht kennen, erhöht dieses Risiko zusätzlich. Unsere öffentlichen Chats bieten großartige Gelegenheiten, sich über die Marktbedingungen in Echtzeit auszutauschen und ermöglichen Ihnen die Teilnahme an einem schnellen Austausch von Meinungen, Ansichten und Analysen darüber, wohin sich der Markt entwickelt. Wenn Sie sie richtig nutzen, werden Sie als Trader wachsen und echte Chancen finden, von denen Sie profitieren können. Aber übereilte Handelsentscheidungen zu treffen, nachdem Sie um fadenscheinige Trade-Calls gebeten haben, ist unverantwortlich und wird nur zu Verlusten führen. Tun Sie es einfach nicht!

4) Kaufen Sie keine Signale oder Bots von Mitgliedern, ohne eine verifizierte Erfolgsbilanz gesehen zu haben.

TradingView hat alle Funktionen um Ihnen zu helfen, Ihr eigenes Trading zu verbessern. Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund Signale oder "Expert Advisors" von einem Mitglied kaufen wollen: fragen Sie nach einer verifizierten Erfolgsbilanz für einen erheblichen Zeitraum auf einem Echtgeldkonto. Andernfalls setzen Sie Ihr Handelskapital einem unbekannten Risiko aus, das am Ende erheblich sein kann und Sie viel Geld kosten könnte. Nicht nur für den Kauf, sondern auch für die Gelder auf dem Handelskonto. Versprechungen und Verkaufsargumente sind kein Ersatz für nachgewiesene Leistungen in der Vergangenheit. Denken Sie daran, dass wir keine Dienstleistungen, die von unseren Mitgliedern beworben werden, überprüfen oder für deren Funktionalität garantieren. Es gibt allerdings online Bewertungsseiten und Sie können immer darum bitten, an zufriedene Mitglieder verwiesen zu werden und sich bei denen zu erkundigen, bevor Sie sich festlegen. Die Bitte um eine kostenlose Testversion könnte das Risiko weiter verringern. In jedem Fall raten wir Ihnen, nie etwas von jemandem zu kaufen, ohne einen substantiellen Beweis, dass es tatsächlich funktioniert. Sagen Sie einfach nein, wenn Sie das Angebot nicht gründlich geprüft haben.

5) Folgen Sie nicht blind der Meinung von jemand anderem, wenn es um Ihr Trading geht.

Der soziale Netzwerkteil von TradingView ist groß, daher gibt es keinen Mangel an Meinungen zum Markt oder zum Trading. Jeden Tag können Sie mehr als 12.000 Chat-Nachrichten, 750 Ideen, 600 Kommentare und 500 Snapshots finden, mit denen andere Trader ihre Meinung zum Ausdruck bringen. Diese soziale Komponente ist erstklassig, birgt aber auch Risiken für unerfahrene Trader. Die Risiken können darin bestehen, schlechte Angewohnheiten von anderen zu übernehmen, sich von der öffentlichen Meinung beeinflussen zu lassen und dem Gruppenzwang zu erliegen. Es besteht auch das Risiko, etwas zu tun, über das Sie nicht kritisch nachgedacht haben, oder das Sie nicht objektiv analysiert und/oder selbst bewertet haben. Diese Risiken können beinhalten, dass Sie mit einem Echtgeldkonto handeln, bevor Sie dazu bereit sind, dass Sie "Insider-Tipps" oder vagen Ahnungen anderer folgen, dass Sie aufgrund der Fülle an Ideen zu viele Trades eingehen, dass Sie größere Positionen eingehen als Ihr Konto verkraften kann, und dass Sie Ihre Meinung mitten im Trade ändern. Vermeiden Sie diese Risiken, sonst sabotieren Sie am Ende Ihr Konto und Ihr persönliches Wachstum als Trader. Bewahren Sie Ruhe und denken Sie zuerst!

Der Hauptantrieb hinter diesen Warnungen ist die Erkenntnis, dass die einzige Person die für Ihre Gewinne und Verluste verantwortlich ist, Sie selbst sind. Nicht ein Autor, der Ideen veröffentlicht, nicht ein Chat-Besucher, der eine Voreingenommenheit äußert, und nicht ein Kommentator, der einen Tipp teilt. Es ist Ihr Geld, mit dem Sie handeln, also warum sollten Sie Entscheidungen bezüglich dieses Geldes in die Hände von jemand anderem legen? Machen Sie Ihre eigene Analyse, und wenn Sie nicht wissen, wie man das macht, dann lernen Sie es zuerst, bevor Sie irgendwelche Entscheidungen treffen die Ihr hart verdientes Geld betreffen. Sie sollten nicht überstürzt versuchen Geld zu gewinnen, weil Sie es höchstwahrscheinlich verlieren werden.

Es mag wie eine unschöne Liebe und eine harte Realität erscheinen, aber wir hoffen dass Sie unsere Offenheit und unsere Warnungen vor den möglichen Gefahren, denen Sie ausgesetzt sein könnten, zu schätzen wissen. Passen Sie auf sich und Ihr Geld gut auf. Wir bei TradingView sagen es, wie es ist, und es ist schwer dieses Maß an Offenheit in irgendeiner anderen Community zu finden. Wir haben diesen Ansatz vom ersten Tag an beibehalten und werden dies auch weiterhin tun, weil wir stolz darauf sind. Wir hoffen, Sie sind es auch.

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter