Beschreibung

Die Athener Börse (ATHEX) ist die einzige Börse in Griechenland. Sie wurde 1876 in der Hauptstadt Athen gegründet und befindet sich auch heute noch dort. Sie befindet sich im Besitz von Hellenic Exchange, einem Unternehmen, das ebenfalls an der Börse notiert ist und öffentlich gehandelt wird. Der Derivatemarkt, der als eigenständige Einheit begann, wurde 2002 mit der Hauptbörse zusammengelegt. ATHEX hat 172 Notierungen und eine Marktkapitalisierung von insgesamt 18,5 Milliarden Euro. Sie ist auch Mitglied der Federation of Euro-Asian Stock Exchanges (FEAS).

Die Börse wurde im Juni 2015 wegen der griechischen Schuldenkrise geschlossen. Als sie eine Woche später wiedereröffnet wurde, verlor sie mehr als 16% ihres Marktwertes. Die größten Unternehmen an der Börse sind Hellenic Telecom, OPAP und Eurobank Holdings. Der höchste Stand des Hauptindex, des Composite Index, wurde am 17. September 1999 erreicht. Insgesamt listet der ATHEX mehr als 30 Indizes, die von Händlern und Investoren auf der ganzen Welt aufmerksam verfolgt werden.