Finanzstyler

USDJPY kurzfristig Short, Mittel --> LONG

Long
FX:USDJPY   US-Dollar / Japanischer Yen
Trendverlauf
Der USDJPY befindet sich übergeordnet in einem Abwärtstrend, der seit Jahren andauert. Seitdem er den Kurskanal am 28.01.2021 verlassen hat befindet er sich in einer Aufwärtsbewegung, die nur durch kurze Korrekturbewegungen unterbrochen wurde. Langfristig ist die Abwärtsbewegung immer noch in Takt. Mittelfristig befinden wir uns in einer Aufwärtskorrektur. Kurzfristig ist eine Abwärtskorrektur sehr wahrscheinlich. Der Kurs respektiert den derzeitigen dynamische Support.

Widerstand und Unterstützungszonen
Die Unterstützungszone und die Widerstandszone sind mit den hellen rechteckigen Kästen hervorgehoben und befinden sich im Preisbereich 106,301 bis 106,030 (Support), sowie 106,903 bis 107,200 (Resistance).

Liquiditätszonen
Die nächstliegenden Liquiditätszonen liegen zwischen 105,544 bis 105,124 (untere) und 1106,903 bis 107,200 (obere). Die obere ist damit nicht nur eine Liquiditätszone, sondern auch eine Widerstandszone, was diese stärker erscheinen lässt und der Kurs hier sicherlich auf starke Bewegungen treffen wird.

Indikatoren
Die MAs laufen teils übereinander. MA 20 über MA 50 schneidet zurzeit MA 100. MA 20, MA 50 und MA 100 liegen noch unter MA 200. Da MA 20, MA 50 nun über MA 100 liegen kann von einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung gesprochen werden. MA 200 bildet augenscheinlich einen Boden und setzt zur Korrektur nach oben an.
Der MACD bestätigt kurz und knackig unsere Aufwärtsbewegung. Der MACD bildet höhere Hochs an, während der Kurs ebenfalls höhere Hochs bildet. Dadurch haben wir eine beeindruckend schöne Konvergenz.
Der RSI liegt nun mehr an der 70er Zone. Dieser Wert ist bekannt für einen überhitzen Markt. Sollte der Kurs die 70 von oben scheiden, auf Tagesbasis findet definit die erwartete kurzfristige Korrektur statt . Bei den letzten beiden Hochs geschah dies innerhalb des kommenden Tages.
Durch das Anbringen eines nicht aussagekräftigen Fibonacci Retracement erwarte ich einen Kursanstieg bis maximal 106,896, bevor die Korrektur eingeleitet wird und bis auf 106,160 (Supportzone) oder 105,909 (23,6er Retracement). Dadurch ergibt sich ein gestaffelter Einstieg.
Mögliche Entwicklung des Kurses durch technische Analyse
Der Kurs bewegt sich aufwärtsgerichtet. Die Korrektur steht nach Chart und Indikatoren eindeutig in den kommenden 1-2 Tagen an. Dadurch ergeben sich 3 mögliche Positionen. Eine kurzfristige Short Bewegung mit kleinem Gewinnpotnetial aber auch geringem Risiko, sowie 2-3 Long Positionen (gestaffelt) mit tatsächlichem höherem Risikopotential, aber dies wird durch die Staffelung verringert. Auf alle SLs wird ein ATR aufgerechnet.

Tradekennzahl
Währungspaar: USDJPY (Short)
Trade-Nummer: #21
Einstiegspreis: 106,896
Stop-Loss (inkl. ATR): 107,457
Stop-Loss nachziehen: 106,896
Take Profit 1: 105,909
Take Profit 2: 105,298

Währungspaar: USDJPY (Long) aggressiv
Trade-Nummer: #22
Einstiegspreis: 106,160
Stop-Loss (inkl. ATR): 104,777
Stop-Loss nachziehen: 106,017
Take Profit 1: 106,915
Take Profit 2: 108,550

Währungspaar: USDJPY (Long)
Trade-Nummer: #23
Einstiegspreis: 105,909
Stop-Loss (inkl. ATR): 104,777
Stop-Loss nachziehen: 106,017
Take Profit 1: 106,915
Take Profit 2: 108,550

Währungspaar: USDJPY (Long) defensiv
Trade-Nummer: #24
Einstiegspreis: 105,298
Stop-Loss (inkl. ATR): 104,777
Stop-Loss nachziehen: 106,017
Take Profit 1: 106,915
Take Profit 2: 108,550


Nicht vergessen, das Trading Tagebuch zu pflegen! :)
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.