DonMarco1977

Bearish Navarro 200 mit untergeordnetem Black Swan (Fortsetzung)

Short
BINANCE:SOLUSDTPERP   SOL / TetherUS PERPETUAL FUTURES
Da meine erst Idee mehrmals ausgestoppt wurde, hier nun die Fortsetzung. Übergeordnet zu dem bearish Black Swan im kleinen Timeframe hat sich im 4H ein bearish Navarro 200 gebildet. Die Regelanläufe sind noch offen. Also mal schauen ob es nun in die Abwärtsbewegung geht.
Trade ist aktiv: Sea Pony MM im 15Min TF. Regelanlauf 1 und 2 angearbeitet. Rebound steht noch aus.
Trade ist aktiv: Das sea Pony MM im kleinen Timeframe ist abgearbeitet, der Rebound ist erreicht.
Die Reise geht weiter.... ;)
Trade ist aktiv: Nachdem der Rebound vom sea Pony MM erreicht wurde, hat sich im Anschluss ein doppelter Boden (5Mins) am Rebound gebildet, welcher den Kurs in eine Aufwärtsbewegung geführt hat. Am Ende dieser Aufwärtsbewegung hat sich ein bearish Navarro 200 im 5 Minuten Timeframe gebildet, welches wieder für den nötigen Abtrieb sorgen sollte.
Trade ist aktiv: Über Nacht hat der Kurs den Regelanlauf 2 des untergeordneten Navarro 200 abgearbeitet, ist jedoch schon vor dem Rebound in die Gegenrichtung gelaufen. Navarro 200 und der Black Swan sind damit erledigt.

Übergeordnet ist das Navarro aus dem 4H Timeframe noch aktiv, so dass wir uns weiter in den kleineren Timeframes umschauen. Im 15Mins TF scheint sich ein bearish Max Butterfly zu bilden. Wir warten mal die Bestätigung ab.
Trade ist aktiv: Das untergeordnete bearish Max Butterfly hat sich im TF 30Mins gebildet. Nach Plan müsste es also wieder in die Abwärtsbewegung gehen. Die Regelanläufe sind noch offen. Der Übersicht halber habe ich die abgearbeiteten Harmonics aus den kleineren Timeframes mal ausgeblendet.
Trade geschlossen: Stop wurde erreicht: Das Wochenende war zu bullish. :)

Kommentare

Gute Arbeit ! Könntest du das mit BTC machen? Dann kann ich mich zurücklehnen und ein Birchen trinken :-)
Antworten
@Robi_65, Mit BTC stehe ich auf Kriegsfuß! :D
Thx! :)
Antworten
Das mag sein. Dafür gibt es ja Stoploss. ;)
Ich bin mit den EWs noch nicht so ganz firm, habe allerdings die Diskussionen um welche Welle es sich gerade beim BTC handelt mitbekommen. Und so wie ich das bisher verstanden habe, kann es auch schon die 5 gewesen sein!? Es ist halt eine Option bzw. eine Idee.
Mit den EWs werde ich mich auch noch näher beschäftigen, versprochen....ich bin ja noch gaaaaanz am Anfang meiner Lernphase. :)
Antworten
Ich würde bei Kryptos jetzt nicht auf Short tippen, da die 5-Welle gestartet wurde!
Antworten
signaturs lexus4377
@lexus4377, hm Welle 5, ich sehe aber auch Ähnlichkeit zu 2018 nach ATH Korrektur auf 6k dann Anstieg auf 12k um letztendlich das Tief bei 5k zu finden.
Das wäre aktuell ein Zwischenhoch bei +- 55k und dann +-27k als Tief.
Aber eigentlich hasse ich vergleiche mit der Vergangenheit, es kommt wie es kommt,
gehts nach oben gibts Gewinne und gehts nach unten gibt es Kaufchancen.
Antworten
2018 gab es einen ersten Einbruch unter 0.382, der erste Einbruch vom Top 64.5K reichte nur bis 47K und somit klar über 0.382 wessen da bei ca. 42K wäre. --> Kein gültiger Crash für längeren Bärenmarkt, somit folgt logischerweise fortsetzung Bullenmarkt!
Antworten