TheOldGuy

AFC Energy PLC erhält ersten Auftrag !!!

FWB:QC8   AFC ENERGY PLC LS -,001
Am 13. Oktober hatte ich in meiner Idee geschrieben das sich etwas bei AFC Energy anbahnt.

Alle Zeichen und Signale deuteten darauf hin und heute kommet die Meldung dazu :
Auszug :
16. November 2021

AFC Energy PLC

("AFC Energy" oder das "Unternehmen")
ABB erteilt ersten 4-Millionen-Pfund-Auftrag für Brennstoffzellen der "S"-Serie zum Einsatz in Hochleistungsladegeräten für die Elektromobilität
und Zeichnung von Optionsscheinen für AFC Energy im Wert von £4 Millionen

AFC Energy (AIM: AFC ), ein führender Anbieter von Technologien zur Stromerzeugung aus Wasserstoff, freut sich, die Stärkung seiner Partnerschaft mit ABB B.V. ("ABB") auf dem Gebiet der Hochleistungsladegeräte für die Elektromobilität durch den Abschluss des ersten Verkaufs- und Entwicklungsvertrags ("der Vertrag") und die Zeichnung neuer Optionsscheine des Unternehmens bekannt zu geben.

ABB bestellt das erste Brennstoffzellensystem der "S"-Serie von AFC Energy für das Hochleistungsladen von E-Mobilität mit einem Gesamtauftragswert von £ 4 Mio .
Die Erlöse aus dem 4-Millionen-Pfund-Auftrag werden über eine Kombination von Systemeinführungsmeilensteinen gezahlt; die erste Vorauszahlung von 2 Millionen Pfund wird sofort in Rechnung gestellt.
Die Vereinbarung beschleunigt die Entwicklung der Anionenaustauschmembran-Technologie ( AEM ) der Serie S von AFC Energy mit hoher Energiedichte, die nun früher als geplant geliefert werden soll.

Das von ABB beschaffte endgültige System soll eine Nennleistung von 200 kW haben und mit Wasserstoff und Ammoniak betrieben werden können.
Das 200-kW-System soll in einem 10-Fuß-Schiffscontainer (ohne Ammoniak-Cracker) untergebracht werden, was die marktführende Energiedichte der alkalischen Brennstoffzellentechnologie von AFC Energy verdeutlicht.
Der Auftrag folgt auf die erfolgreichen Integrationstests der Brennstoffzellentechnologie der "L"-Serie von AFC Energy mit den Energiespeicher- und Hochleistungs-EV-Ladeplattformen von ABB im Sommer 2021.
Die Zeichnung von Optionsscheinen im Wert von 4 Mio . £ zu einem Ausübungspreis von 58,8 Pence pro Aktie gibt ABB die Möglichkeit, ihren Anteil am Unternehmen zu erhöhen ("die Optionsscheinzeichnung").
Vertrag über die Lieferung eines 200-kW-Systems der "S"-Serie, die für Anfang 2023 geplant ist.

Die 200-kW-Produktspezifikation der "S"-Serie ergänzt parallele Anwendungsfälle in Rechenzentren, Hochleistungsantrieben (z. B. in der Schifffahrt) und netzunabhängigen Stromversorgungsmärkten, in denen ABB und AFC Energy ebenfalls zusammenarbeiten.
Sowohl ABB als auch AFC Energy werben bei potenziellen Kunden für das neue System der "S"-Serie und betonen, dass die Kunden die flexible Brennstoffversorgung und die hohe Energiedichte des Systems schätzen.


Frank Muehlon, Präsident der ABB-Division Elektromobilität, sagte: "Mit der zunehmenden Umstellung auf Elektrofahrzeuge besteht ein immer dringenderer Bedarf an zusätzlichen Schnellladekapazitäten, insbesondere in kostengünstigen Gebieten, die nicht an das Stromnetz angeschlossen sind oder in denen das Stromnetz nur begrenzt verfügbar ist. Nach unserer erfolgreichen Systemintegration in Europa im Sommer sind wir überzeugt, dass das neue hochleistungsfähige, emissionsfreie Wasserstoff-Brennstoffzellensystem von AFC Energy ein wichtiger Teil unserer Lösung ist, die es uns ermöglicht, Elektrofahrzeuge für jedermann zugänglich zu machen und die nachhaltige Elektromobilität weltweit weiter zu fördern."

Adam Bond, Chief Executive Officer bei AFC Energy, sagte: "Wir freuen uns sehr über den Erhalt unseres ersten Auftrags für ein Brennstoffzellensystem der S-Serie von ABB , der auf eine zwölfmonatige, qualitativ hochwertige Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen zurückgeht. Der 4-Millionen-Pfund-Auftrag von ABB ermöglicht es AFC Energy, Anfang 2023 ein 200-kW-Ladesystem der "S"-Serie zu liefern, was eine wesentliche Beschleunigung gegenüber unserem früheren Ziel darstellt, im selben Zeitraum einen 10-kW-Stack zu liefern. AFC Energy hat sich verpflichtet, ABB bei der Bereitstellung einer nachhaltigen E-Mobilitätsinfrastruktur für die weltweit wachsende Flotte von Elektrofahrzeugen zu unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere neue Brennstoffzellenplattform der "S"-Serie die bevorzugte Hochleistungs-Brennstoffzellentechnologie sein wird, die mehrere Betankungsstrategien ermöglicht und gleichzeitig die beste Leistungsdichte und Effizienz ihrer Klasse bietet".
Trade ist aktiv: AFC Energy meldet neues Patent an...
Quelle : https://www.ipo.gov.uk/p-ipsum/Case/Publ...