WillysWallstreetStory

DE Die Bank als Frühindikator? JP Morgan Analyse

Short
NYSE:JPM   JPMORGAN CHASE & CO
Hey Leute,

hier mal eine Analyse aus dem Finanzsektor. Banken sollen ja bekanntlich ein Frühindikator sein, also warum nicht gleicht die größte der Welt mal anschauen?!

Derzeit sieht es nicht so gut aus. Der Trend ist klar abwärts gerichtet und befindet sich noch unter dem 23er Fibo Retracement. Der Kurs konnte den Widerstand von von 2017, was gleichzeitig die Unterstützung in Dez . 2019 bildet, bis jetzt nicht nachhaltig überwinden.

Meine Ansicht nach sehen wir hier auch eine bearishe Keilformation, die nach unten durchbrochen wurde. Schon die vorangegangene Kursrally war unter sinkendem Volumen erfolgt. Ich bin gespannt wie es weiter geht...

Bewahrheitet sich der alte Spruch "sell in May and go away....."? Sollte der Kurs nicht die 93 $ und danach die 94 $ in Angriff nehmen, bleibe ich bearish .

Wie immer gerne Feedback und Anregungen. Vorallem aber Verbesserungen ;)

Bleibt chaotisch :D



Kommentare

Sehr gut getroffen
Antworten
Sehr gute Analyse
Antworten
Der Domino-Effekt ist unaufhaltsam, sehr gute analyse, die Stimmung ist schon wieder zu gut, ich rechne bald mit dem nächsten Sturz der Assets...
Antworten
25% Gesamtarbeitslosigkeit in den USA inkl. nicht gemeldeter Stellen. Da dürften massiv Kreditkarten platzen, Finanzierungen für Häuser, Auto, Leasing, ......
Antworten
@StefanBode, da stimme ich wohl zu. Vorallem konsumkredite und Studentenkredite.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden