Stonehedge
Short

Gold - nächste Short-Chance naht!

COMEX:GC1!   Gold Futures
Der Mitte des Jahres gestartete Abwärtstrend wird aktuell durch eine Flaggen-Formation korrigiert. Typisches Merkmal einer Korrekturbewegung ist das Überlappungsmuster der einzelnen Fraktale – innerhalb des Trendkanals reichen die Abwärtsbewegungen deutlich in den vorherigen Aufwärtsschub hinein.

Im Bereich um 1.240 USD steuert der Goldpreis auf einen horizontalen Widerstand. In dem Bereich könnte erneuter Verkaufsdruck entstehen und für fallende Kurse sorgen. Sollte das Gold dann auch noch per Tagesschlusskurs unter 1.200 USD fallen, liegt das nächste Ziel bei 1.130 USD.
Der Stop-Loss kann für diese Trading-Idee bei 1.260 USD platziert werden.

Ein mögliches Hebelzertifikat ist die WKN: GM30FA. Bei einem Goldpreis von 1.235 USD sollte das Hebelzertifikat bei 5,64 Euro notieren. Der Stop-Loss liegt bei 3,44 Euro . Bitte beachten Sie die Berücksichtigung des EUR/USD bei der Berechnung des Zertifikates. Für meine Berechnung habe ich den aktuellen Stand bei 1,1343 herangezogen.

Der Handel mit Hebelzertifikaten unterliegt einem hohen Risiko! Meine Trading-Ideen stellen keine individuelle Beratung dar und spiegeln lediglich meine persönliche Meinung dar und dienen lediglich Schulungszwecken! Pro Trade sollte nicht mehr als 1% des Depotwertes riskiert werden.

Vorweihnachtliche Grüße
Mario Steinrücken
Hallo,
Deine Tradingidee ist leider falsch ,da die Fläche keine bärische sondern eine bullische ist. In der makierten Zone wird also mehr GEkauft als VERkauft .
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Center Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden