WallStreetIntelligence

GBP/USD: Longsetup vor Ausbruchszone

Long
FX:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Das Pfund tradet in D1 in einem geordneten Aufwärtstrend und verlässt den bullishen Keil mit der aktuellen Tageskerze. Ein Ausbruch über das letzte Hochs des bullishen Keils bei ca. 1.3924 würde mit hoher Wahrscheinlichkeit eine ganze Reihe an SLs aus dem Weg räumen, was einen Long-Impuls zur Folge haben würde.

Ein Long GBP/USD Trade wäre ein Setup, welches auf weitere USD Schwäche setzt. Die starken US-Daten der vergangenen Woche haben nicht dazu geführt, dass DXY anzieht. Der Grund dafür ist die anhaltende dovishe Haltung der FED. Diese wird bis Ende 2022 nicht an der Zinsschraube drehen.

GBP-Stärke halten wir ebenfalls für Wahrscheinlich, denn die UK ist bereits beim Wiedereröffnen Ihrer Wirtschaft, was im starken Kontrast zu anderen Regionen in Europa steht.

TP1 sehen wir beim GBP/USD bei ca. 1.4018. TP 2 bei ca. 1.4130.

*Keine Tradeempfehlung. Reine Analyse

Ex Wall Street Trader aus New York
18 Jahre Tradingerfahrung

Live Trading, Signale & Analysen: https://wallstreet-intelligence.com/signale/

Gratis Telegram Gruppe: https://t.me/therealwallstreetinsider

Disclaimer:
https://de.tradingview.com/disclaimer