Andre_Stagge
Short

Finger weg von FACEBOOK

NASDAQ:FB   FACEBOOK, INC.
Börsenwert um 100 Milliarden Dollar geschrumpft
Facebook-Chef Mark Zuckerberg verlor dadurch - jedenfalls auf dem Papier - rund 16 Milliarden Dollar seines Vermögens,
Facebooks Aktienkurs stieg um 550 Prozent in fünf Jahren
Grund für den Verlust: Gewinnmitnahmen, Enttäuschte Erwartungen, unsicherer Ausblick
zweistellige Wachstumsraten bei Umsatz und Gewinn.
Zahl der monatlich aktiven Nutzer stieg von 2,2 auf 2,234 Milliarden weltweit


---------------------


Risikohinweis
Alle Informationen basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte. Die Angaben erfol­gen nach sorgfältiger Prüfung, jedoch ohne Gewähr. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit garantieren keine positiven Resultate in der Zukunft. Investments in Optionen, Futures , CFD´s, ETFs, Zertifikaten, sonstigen Derivaten und Aktien bieten Chancen auf Gewinne bei zugleich hohem Verlustrisiko.

Die vorgestellte Analyse hat eine kurzfristige, spekulative Ausrichtung. Aufgrund der spekulativen Risiken, die mit Anlagen in Wertpapieren und Derivaten verbunden sind, sollten Sie solche Investments grundsätzlich niemals auf Kredit finanzieren. Jedes Investment beinhalten spekulative Risiken, die im negativsten Fall bis zu einem Totalverlust der investierten Mittel sowie der Nachschusspflicht, d.h. Verluste, die über das eingesetzte Kapital hinausgehen, führen können. Daher wird ausdrücklich davon abgeraten, Anlagemittel nur auf spekulative Mittel zu konzentrieren.

Die vorliegenden Analyseergebnisse stellen keine konkreten Aufforderungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Produkten dar .

Die Analysen dieser Webseite berücksichtigen in keiner Weise eine konkrete persönliche Anlagesituation und dürfen folglich nicht als Anlageberatung im Sinne des § 32 KWG aufgefasst werden.
https://www.andre-stagge.de/pm/

Senior Portfolio Manager
Hochschuldozent
Performance Coach
Chartered Financial Analyst (CFA)
Certified Financial Technician (CFTe)
geprüfter Eurex Händler
Speaker

https://www.andre-stagge.de/
Aktien heute weiter schwach - Vola bleibt hoch - denke die Bewegung geht eher weiter nach Süden



Antworten
Super, danke Andre
Antworten
Danke für den Kommentar und die Erklärungen.
Antworten
excellent
Antworten
Zuckerberg hat ja insgesamt 3,5 Milliarden USD abgestoßen seit Facebook Analytica. https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-07-26/facebook-insiders-have-sold-4-billion-of-shares-since-scandal

Eine Frage zu der Aussage, Fondmanager aus dem Euro-Raum (?) hätten FANG übergewichtet im Portfolio gelagert. Spielte das Zinsgefälle und das noch nicht ganz kassuierte Währungsrisiko bei FANG in den letzten 12 Monate keine Rolle im instituionellen Rahmen?
+1 Antworten
Andre_Stagge TylerDeluxe
@TylerDeluxe, hi - super Beitrag - vielen Dank. Ja Zuckerberg verkauft kontinuierlich auch für seine Stiftung. Bei den Fonds kommt es natürlich auf die Benchmark an aber wenn es der MSCI oder der SPX ist dann sind FANG Aktien bei den Fondsmanagern hoch im Kurs. Die Währung spielt dann keine Rolle, weil in der BM ja auch USD ist. Normal hedgen sich Aktienfondsmanager auch wenig ab. Der Zinsunterschied spielt kaum eine Rolle und wird nur wichtig, wenn man den USD Hedge aufmacht. Die Carry beträgt aktuell 2,8% was eine ganze Menge ist und der USD ist in G10 aktuell die beste Carry-Währung.

Der Grund warum Momentum Aktien gut laufen, weil sie einfach der Liebling der "Profis" sind. Irgendwann entwickelt sich eine Dynamik, dass du diese Aktien halten muss, weil jeder andere sie auch hat und dann kommt es zum Momentum-Crash und die Gewinner von gestern sind die Verlierer von morgen. Ich habe in meinen über 10 Jahren bei der Union gelernt, dass man Gruppendynamische Prozesse bei den großen Entscheidern nicht vernachlässigen darf, Anreize und Dynamiken verstehen muss um Bewegungen zu interpretieren. Ich fahre damit seit Jahren gut :D
+2 Antworten
Shorten ist ja wohl nicht möglich, oder ?
Antworten
hemmer joham
@joham, viele Broker bieten Aktien auch in Form eines CFD an. Eine andere Möglichkeit wären Optionen. Dementsprechend lässt sich auch eine Facebook Aktie shorten :)
Antworten
@joham, doch es gibt viele Möglichkeiten wie hemmer auch schon schreibt
+1 Antworten
Detaillierte Darstellung der aktuellen Lage. Ich muss zugeben, dass ich auf einen Dead Cat Bounce gehofft habe und am Tag nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen eine Long Position eingegangen bin. Ich hatte mit einer höheren Volatilität gerechnet. Jedoch bin ich am Ende der Woche nun skeptischer, was den weiteren Kursverlauf in den nächsten Tagen angeht. Die Darlegung der Denk- und Handelsweise eines Institutionellen Akteurs macht außerdem Sinn.

Vielen Dank! Ich hoffe es folgen noch weitere interessante Ideen von Ihnen. Als Anfänger bin ich immer wieder dankbar dafür.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden