StefanKassing

EURUSD nähert sich seinem Korrekturende

Long
FX:EURUSD   Euro / US-Dollar
Guten Morgen,

heute habe ich mich mal ein wenig mit dem Vierstundenchart im EUR/USD auseinandergesetzt. Auf den ersten Blick scheint es vielleicht ein wenig kompliziert zu sein. Ich versuche es so einfach, wie möglich zu erklären.

Dieser Markt zeigt eine starke untere Trendlinie, die in der Vergangenheit bereits 3x sehr exakt angelaufen wurde. Das Ende der korrektiven Seitwärtsphase könnte mit einem erneuten Anlaufen dieser Linie stattfinden.
Gleichzeitig könnte dieses Anlaufen auch den letzten Punkt (Z) der WXYX2Z-Wellenformation darstellen.

Weiterhin zeigt uns der Markt zwei prominente Up-Peaks, die die obere Rangekante darstellen und zwei dominante Down-Peaks, die die untere Rangekante darstellen. Nicht zu vergessen ist der neutrale Bereich bei 1,235, den ich bereits in einer anderen Analyse erwähnte. Diesen zeichnete ich mit einer klassischen Horizontale ein.

Wie man rechts im Bild erkennen kann, könnte es nach meiner Vorstellung zu einem entscheidenden Bereich kommen, an welchem alle drei Linien sich schneiden.

Meine Idee: die Welle Z endet ca. bei der unteren Trendlinie - Korrektur vervollständigt. Hier kommt es erneut zum Abpraller, der für einen Bruch der oberen Trendlinie sorgt. Danach testet der Markt die obere Rangekante nochmal an, bildet einen dritten Peak, prallt erneut ab bis zur oberen Trendlinie, die nach Bruch als Unterstützung dient (Re-Test). Der Re-Test könnte genau in den entscheidenden Bereich laufen. Hier soll der Markt erneut drehen und letzten Endes aus der Range ausbrechen mit Ziel bei 1,26.
Kommentar: Nach dem der Markt wunderbar unten seine Korrektur beendete, lief er stark bis zur 1.23916 Marke. Diesen Widerstand nutzte er, um eine 50%ige Korrektur einzuleiten. Ziemlich genau am 50er Retracement drehte der Markt wieder und knackte jetzt die 1.23916 Marke. Nächster WS liegt bei 1.242 ca. Die 100%ige Extension der Welle 1 als Mindestziel der Welle 3, liegt bei 1,248. Diese Marke sollte erreicht werden
Kommentar: 161,8er Extension läge bei 1.25953
Kommentar: Die eigentliche Idee hat kurzzeitig funktioniert, allerdings nicht den 100%igen Ertrag.

Randnotiz: die übergeordnete Korrektur scheint dementsprechend noch nicht zu Ende, so dass eine Korrektur bis 1,20 definitiv gesund wäre, da der Markt sich dann übergeordnet genau zwischen dem 50er und 61,8er RT befindet. Hier könnte der Markt seine Korrektur beenden