StefanKassing
Long

EURUSD mit sechs Etappen zum neuen Hoch bei 1.26

FX:EURUSD   Euro / US-Dollar
Guten Tag,

heute möchte ich euch meine ganz frische "longterm" Analyse im beliebten Währungspaar EURUSD vorstellen.

Sicherlich sieht das Bild jetzt einfacher aus als meine Analyse tatsächlich war. Viele eingezeichnete Faktoren habe ich bewusst ausgeblendet damit dem Leser nicht die Übersicht verloren geht.

Hintergrundinfo: ich habe den Markt ausführlichst von 2016 - heute analysiert und bin zu folgendem Entschluss gekommen:

Die aktuell stattfindende Abwärtsbewegung ist als ZigZag Korrekturform anzusehen. Jene Korrekturform fand ihr Ende ziemlich exakt an der 161,8er Extension, was klassisch ist für diese Korrekturform. Natürlich könnte diese Korrektur noch im Sinne eines Double- oder gar eines Triple-ZigZags weiterlaufen, dennoch bin ich der Meinung, dass wir dieses Jahr noch ein neues Hoch sehen könnten. Diese Hochbildung teile ich in 6 mögliche Etappen auf:

1. Etappenziel: 1.20913
2. Etappenziel: im Bereich 1.21191 - 1.21880
3. Etappenziel: 1.22200
4. Etappenziel: 1.24212
5. Etappenziel: 1.25519 (aktuelles Hoch)
6. Etappenziel: 1.26000

Unabhängig davon, ob die Korrektur jetzt tatsächlich beendet ist oder noch in die Verlängerung geht, ändert nichts an der Tatsache, dass der Markt jetzt Aufstiegspotenzial bis ca. zum zweiten Etappenziel hat. Hier wird sich dann entscheiden, ob der Markt sich nur vorrübergehend in einer Verbindungslinie (X) befand oder ob der übergeordnete Trend weiter fortgesetzt wird.

Interessanterweise passt diese Analyse zu meiner persönlichen Analyse, dass der USD Index bis mindestens 91.00 korrigieren wird.

Ich bedanke mich für das Lesen meiner Analyse!

Hinweis: meine Analysen stellen keine Anlageempfehlung dar!
Moin, ich denke, dass der Kurs nun sehr tief fallen wird Ziel bis 1,1 Viel Erfolg
Antworten
@bolli49, hey grüß dich. Danke für deinen Beitrag. Der USD Index nähert sich der letzten Möglichkeit, um seine Korrektur einzuleiten. Sollte der Markt dort nicht anfangen zu korrigieren (bis 91.00 zB), wird der USD weiter attraktiv gehalten und aufgewertet, dementsprechend EURUSD -> Sell, korrekt. Sollte diese Korrektur allerdings kommen, wird EURUSD steigen müssen. Es bleibt abzuwarten, bin gespannt
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden