PimpYourTrading

Schach! Wie Putin Europa unter Druck setzt

FOREXCOM:EURRUB   EURO / RUSSISCHER RUBEL
Hallo liebe Trader,

cleverer Schachzug oder weckt Putin damit Europa entgültig auf?
Russland möchte in Zukunft Öl- und Gaslieferungen nur noch gegen Rubel durchführen.

Zitat von Reuters "Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Mittwoch erklärt, dass der weltgrößte Erdgasproduzent bald von "unfreundlichen" Ländern verlangen werde, ihren Brennstoff in der russischen Währung, dem Rubel, zu bezahlen."

Zur Erinnerung: Europa bezieht auch aktuell noch 40% der Gaslieferungen aus Russland!
Das sind etwa 880 Millionen US Dollar pro Tag.

Inwieweit bestehende Verträge geändert werden können ist unklar aber ich vermute, dass sich hier Mittel und Wege finden lassen und Putin diese Ankündigung auch knallhart durchziehen wird.

Was sind die Hintergründe?
In erster Linie die Sanktionen! Durch die Sanktionen seitens des Westens hat der russische Rubel zu Beginn des Krieges massiv an Wert verloren. Zeitweise 90%! Entsprechend stark war die Inflation in Russland und natürlich waren Importe so kaum mehr zu stemmen. Auch die Tilgung von Schulden war kaum mehr möglich und so gab es durchaus Spekulationen , dass Russland bereits im April seine Schulden nicht mehr begleichen kann (Staatspleite).
So wurde Russland auch von allen Ratingagenturen massiv heruntergestuft.

Was sind die Folgen dieser Maßnahme?
Russland umgeht so indirekt die Sanktionen. Klar ist - will Europa weiter Öl - und Gas aus Russland importieren, brauchen die Europäer nun Rubel.
Und was passiert, wenn die Nachfrage einer Währung steigt? Genau das was wir im Chart sehen. Der Wert steigt! Und so gewann der russische Rubel allein durch die Ankündigung massiv an Wert.

Was sind die Risiken für Putin?
Sollte die EU wirklich den ganz harten Cut machen und den Kauf mit russischem Rubel ablehnen, hätte sich Putin komplett verkalkuliert. Dann würde ihm auf einen Schlag mehr oder minder auch die Finanzierung seines Krieges genommen.

Klingt einfach? Warum macht das Europa nicht so?

Nun - die Krux an der Sache ist. Man würde sich natürlich ins eigene Bein schießen. Alternative Öl- und Gaslieferungen sind nicht so einfach. Es gibt kaum Pipelines oder Alternativen.

Spielen wir aber mal das Szenario durch, dass Europa komplett auf Öl - und Gaslieferungen verzichtet. Die Folgen wären dann wohl:

Wirtschaftlich:
- die Öl- und Gaspreise würde weiter extrem stark ansteigen. Vermutlich nochmals Minimum um 50% (konservativ gerechnet)
- durch die steigenden Energiekosten würden natürlich auch weitere Wirtschaftszweige betroffen sein. Im Prinzip hätten wir eine weitere steigende Inflation an breiter Front
- Stagflation: hohe Inflation und ggf. eine Rezession

Militärisch / Politisch:
Auch hier muss man vorsichtig sein. Was macht jemand, der komplett in die Ecke gedrängt wird? Der über das größte Atomwaffenarsenal der Welt verfügt.... ist diese Person (welche wohl ohnehin schon stark angeschlagen ist) auch zum Äußersten bereit?


Fazit:
Es bleibt hier sicherlich hochspannend und volatil. Die sicher beste und einfachste Lösung wäre ein Frieden in der Ukraine. Man kann nur hoffen, dass auch Russland irgendwann auf diese Idee kommt...
Kategorisch Lieferungen aus Russland auszuschließen - dafür hat man gerade in Europa in den letzten Jahren viel zu lange geschlafen. Man hat sich abhängig gemacht, in Deutschland eigene Kraftwerke (Atomkraft) ohne Not abgeschaltet und erneuerbare Energien durch den deutschen Bürokratiewahnsinn nicht schnell genug ausgebaut. Die Quittung bekommt man nun mit der Erpressbarkeit durch einen Diktator. Glückwunsch Deutschland & Europa!

Happy Pips!
Michael - Team PimpYourTrading

📈 Unser Tradingroom: https://t.me/PimpYourTradingTradingroom
📉 PimpYourTrading Discord Server: https://discord.gg/2ucuRFcfkG
🚀Aktien: https://bit.ly/3nHJtTm
💻 EA Trading: https://bit.ly/3oMmdmE
📊 Forex: https://bit.ly/3DJnkK0
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.