Finanzen-Zero

đŸ”„ DEFAMA kauft weiter ein

XETR:DEF   DEFAMA AG
😼 Die Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) konnte vor wenigen Tagen einen Zukauf in Nordhausen tĂ€tigen und verzeichnet Erfolge bei Neuvermietungen, was den annualisierten Funds from Operations (FFO) auf 10,4 Mio. Euro erhöht. Der Vorstand ist optimistisch, dass der FFO je Aktie durch weitere ZukĂ€ufe und erfolgreiche Vermietungen im laufenden Jahr weiter angehoben werden kann.

💯 Das Unternehmen hat nicht nur eine weitere Immobilie in Markoldendorf erworben, sondern hat auch neue langfristige MietvertrĂ€ge abgeschlossen. Durch diese und andere Maßnahmen soll der Leerstand auf unter 15 % gesenkt werden. Mit der Fertigstellung aller genannten Maßnahmen wird das Portfolio 63 Standorte mit 256.000 qm NutzflĂ€che umfassen, die zu 95 % vermietet sind, und die Jahresnettomiete wird bei rund 21 Mio. Euro liegen.

❀ DEFAMA setzt eine konservative HGB-Bilanzierungsmethode ein, die dem Unternehmen und seinen AktionĂ€ren StabilitĂ€t und Schutz vor MarktĂŒberspannungen bietet. Die DEFAMA-Aktie bietet, mit einem Kurs-Gewinn-VerhĂ€ltnis von 31,3 und einer aktuellen Dividendenrendite von 2,28 %, sicherlich fĂŒr manch einen Small Cap-Investor spannendes Potenzial.

Ein paar Fakten:
Eigenkapitalquote: 18,00 %
Bruttomarge: 59,31 %
Aktuelle Dividendenrendite: 2,28 %
Kursverlauf in den vergangenen 12 Monaten: -9,07 %

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von RatschlÀgen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.