AndLen1969

DDD... Abverkauf nach guten Quartalszahlen, was nun?

Long
NYSE:DDD   3D Systems Corporation
DDD meldete zum 3. x infolge gute Zahlen. Warum dann trotzdem der massive Abverkauf?
Es wurde eine Wandelanleihe angekündigt, also Schulden.
Eigentlich unverständlich, da DDD wirklich überschaubare Schulden hat.
Evtl. ist da was größeres geplant, wofür der finanzielle Spielraum erweitert werden soll.
Genauere Angaben machte das Unternehmen natürlich nicht, welchem Zweck explizit das Geld dienen soll.
Man lässt sich nicht gerne in die Karten blicken. Was zwar z. T. verständlich ist, aber den Anleger auch verunsichert.

Der Markt für die 3D-System Produktwelt ist da und ich sehe das Unternehmen gut aufgestellt.
Den Abverkauf der letzten drei Tage halte ich für völlig übertrieben.

Da knapp unterhalb des aktuellen Kurs ein schöner Support liegt, ist durchaus ein schöner Trade möglich.
Mal schauen, wie sich der Markt zum Handelsstart verhält und evtl. steige ich kurzfristig einsteigen.
Persönlich wird es für mich wieder nur ein kurzer Trade.
Wer länger Positionen hält, könnte z. B. ein erstes Target bei ca. 33 USD und ein zweites bei ca. 40 USD setzen.

Wie beurteilst Du die aktuelle Situation?

Siehst Du es ähnlich wie ich, oder siehst Du den Wert weiter als Short-Position?

!!!Meine Einschätzung als Privatperson!!!

Es grüßt aus einem Londoner Nebel, dies mitten in Frankfurt am Main

Andreas
Trade ist aktiv: Beobachtet, erste Unruhe abgewartet und bei 25,43 rein. Konnte bereit am BE absichern.
Trade geschlossen: Stop wurde erreicht: Am herangezogenen BE bei 25,7 aus dem Verkehr genommen wurden. Ein bissle für ne Pizza und ne Coke gab es on top noch drauf. Wert ist weiterhin sehr unruhig. Werde auf eine neue Chance warten.
Kommentar: Evaluierung und gleichzeitiger Abschluss...

Meine Erwartungen konnten nicht erfüllt werden!!!

Die Ankündigung bei Bekanntgabe der letzten Q-Zahlen, dass das Unternehmen eine Wandelanleihe anstrebt, scheint die Anleger mehr als von mir vermutet verschreckt zu haben.

Für mich bleibt es weiterhin unverständlich, da ich das Unternehmen noch immer für sehr stark einschätze.
Es ist aber ein gutes Beispiel dafür, dass allein gute Q-Zahlen, auch wenn sie 3x infolge berichtet werden, nicht alles sind.

Mittel- bis langfristige Anleger werden hier mit Sicherheit eine gute Möglichkeit finden sehr günstig nachzukaufen, oder ihren Einstieg zu finden.
Allerdings würde ich, der sich für die kurzfristigen Trades eher interessiert und sich von der Seite her ungern zu langfristigen Invest äußert, in der jetzigen Phase noch abwarten.

Abschließende Worte...
News sind für mein Trading zwar wichtig, aber ich "spiele" sie nicht ausschließlich, sondern warte immer die Reaktion des Marktes ab.

Es grüßt
Andreas