DonMarco1977

Option bearish Black Swan im 1H

Short
BINANCE:BTCUSDTPERP   Bitcoin / TetherUS PERPETUAL FUTURES
1348 views
30
Nach dem Durchbruch des Widerstandes bei 49.5K heute Nacht, hat sich ein bearish Black Swan im Timeframe 1H gebildet. Ob der Black Swan den Widerstand bzw. die jetzige Unterstützung bei 49.5K durchbricht oder nach oben abprallt bleibt zu beobachten.
Kommentar: BTC kämpft mit der Unterstützung, mal schauen ob sie nachhaltig durchbrochen wird, dann wäre der Weg frei zu den Regelanläufen. Oder geht es vielleicht doch noch hoch!?
Trade ist aktiv: So, über Nacht hat sich ein neues Bild in den kleineren Timeframes ergeben. Im 30Min hat sich ein bullisch Max Gartlexy (grün) gebildet, bei dem der erste Regelanlauf abgearbeitet wurde. Den zweiten Regelanlauf kann man auch als fast abgearbeitet ansehen (unsauber). Ob der übergeordnete bearish Black Swan durch ein Anlaufen zum Rebound des Max Gartley invalide wird, müssen wir abwarten.
Gegenwehr bekommt diese These durch ein bearish Sea Pony MM (gelb) im 5 Min, welches sich bei dem zweiten Regelanlauf des Max Gartley gebildet hat und widerum das Max Gartley durch ein Anlaufen des Rebounds invalide machen könnte. Es bleibt spannend.
Trade ist aktiv: Beide Regelanläufe vom Sea Pony MM abgearbeitet.
Trade ist aktiv: Bullish Navarro 200 im 5Min sorgt wieder für Auftrieb.
Trade ist aktiv: So, das Navarro im 5Min konnte keinen großen Aufschwung bringen und durch den Preisabfall zum Rebound des Sea Pony MM (damit abgearbeitet) wurde ebenso das bullish Gartley aus dem 30Min invalide. Jetzt heißt es weiter beobachten.
Trade ist aktiv: Bereinigt um die abgearbeiteten Harmonics in den kleinen Timeframes, haben wir im Timeframe 1H den ersten Regelanlauf des übergeordneten Black Swan abgearbeitet. Ein Mitglied unserer Mustermann Trading Community hat mir noch empfohlen eine konservativeres Fib (weiß) beim Black Swan einzuzeichnen um ggf. in den kleineren Timeframes mehr Orientierung zu finden. Hier wäre der Rebound noch offen.
Trade ist aktiv: Kleines Morgen-Update: Der Kurs hat sozusagen den Rebound des "konservativen" Fibs (weiß) des übergeordneten Black Swans erreicht. Dort hat sich im Timeframe 30Min ein bullish Total 2 gebildet, wo fast der erste Regelanlauf erreicht ist. Wie zuvor auch bleibt wieder abzuwarten, ob der bearish Black Swan valide bleibt und der "aggressive" Regelanlauf 2 (ca. 46.5K) und der Rebound (ca. 42.3K) noch angelaufen wird.
Trade ist aktiv: Ein spätes Update, aber ich muss mein Geld leider noch mit normaler Arbeit verdienen. ;)
Das bullish Total 2 wurde heute Vormittag durch einen weiteren Kursabfall invalide. Am Tiefpunkt der 11 Uhr Kerze hat sich dann aber ein bullish Max Butterfly (1H) und untergeordnet ein bullish Black Swan gebildet. Wie wir sehen, ist der 1. Regelanlauf bereits abgearbeitet.
Trade ist aktiv: Moin zusammen, über Nacht wurde der zweite Regelanlauf des Max Butterfly abgearbeitet und danach ist der Kurs unter das "D" gefallen, womit das Max Butterfly und der untergeordnete Black Swan invalide wurden.

Am Wendepunkt hatte sich ein bearish Nenstar gebildet, welcher den Kursabfall begünstigt hat. Hier wurden über Nacht alle Regelanläufe und der Rebound abgearbeitet. Übergeordnet sehen wir, dass der Kurs Richting 2. Regelanlauf des primären Black Swan läuft und ihn fast erreicht hat.

Am 2. Regelanlauf wird es ggf. das nächste bullishe Harmonic geben. Hierzu dann mehr, wenn es mein Arbeitsplatz zulässt.
Trade ist aktiv: Ggf. haben wir es mit einem bullish, aber unsauberen COL Poruchik zu tun.
(Strecke B-D eigentl. 1)
Trade ist aktiv: Ich fasse mich mal kurz: Der 2. Regelanlauf des übergeordneten Black Swan ist abgearbeitet. Untergeordnet ist der COL Poruchik gestorben, lang lebe die bullish A Crab. Sollte diese invalide werden, bietet sich ggf. noch die bullishe Option eines Sharks.
Trade ist aktiv: Moin zusammen, der erste Regelanlauf der bullish A Crab ist abgearbeitet.
Das "D" der A Crab ist noch durch eine bullishe ABCD verstärkt, die habe ich gestern irgendwie übersehen.
Kommentar: 2. Regelanlauf der A Crab ist abgearbeitet.
Trade ist aktiv: Mit Erreichen des 2. Regelanlaufes der A Crab hat sich heute Nacht ein bearish Navarro 200 gebildet, welches den Kurs wieder in die übergeordnete Richtung des Black Swans drücken könnten, wo der Rebound noch offen wäre.
Trade ist aktiv: Einen guten Start in die Woche an alle. Wie wir sehen, hat der Kurs am Samstag Morgen 02.00 Uhr das "D" des bearish Navarro überschritten, um im Anschluss dann doch noch den Regelanlauf 1 und 2 abzuarbeiten.
Im Moment sehe ich keine deutlichen weiteren Muster, also abwarten.
Trade ist aktiv: Zur Zeit läuft ein bullish Max Gartley im TF 30 Mins. Beide Regelanläufe und der Rebound sind noch offen.
Trade ist aktiv: Regelanlauf 1 ist abgearbeitet.
Trade wurde manuell geschlossen: Heute Nacht wurde das Max Gartley invalide, den 2. Regelanlauf haben wir nicht erreicht bzw. knapp verfehlt.
Aufgrund meines anstehenden Urlaubes schließe ich meine Idee und bedanke mich für euer Feedback. Bis dahin gute Trades euch! :)

Kommentare

Herzlichen Dank für Ihre Mühen und Aktualisierungen!
Ein Leitfaden der mich im Handeln unterstützt, möge das vorhergesagte eintreffen!
MfG
Antworten
DonMarco1977 GiggiJogi
@GiggiJogi, vielen Dank für das Feedback. :)
Antworten
Hallo,
sehr gerne!
Das Geschriebene entspricht meiner Wahrnehmung und der Begeisterung, dass es hier bei tv Menschen gibt die Uneigennützig ihr Wissen an andere Unbekannte weitergeben um deren Handeln zu unterstützen!
Wann findet man so etwas in der heutigen Zeit???
Eigentlich nirgends!!!
Von daher Danke für Ihr Engagement, es hilft mir und unterstütz mich darin, für meine Kids vielleicht etwas Vermögen anzulegen?!
Für mich ist die Entwicklung leider zu spät!
Von daher….., herzlichen Dank für Ihre Mühen und Unterstützung,
MfG
Antworten
danke für Mühe und Arbeit!
Antworten
Super! Vielen Dank.
Antworten
Sie sind wirklich gut!
Danke für das Zusenden der Aktualisierungen!
MfG
Antworten
DonMarco1977 GiggiJogi
@GiggiJogi, vielen Dank! :)
Antworten
Danke!!!!!!
Antworten
Hallo,
Danke für die Aktualisierungen!
Eine Korrektur bis 42k wäre völlig in Ordnung und würde den weiteren Verlauf zum Jahresende hin begünstigen und eine Nachkaufoption darstellen,
MfG
Antworten