FaustDick

Wenn das nicht der Boden ist...

Long
INDEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
...wohin soll die Reise dann noch gehen?

Nach dem alle bisherigen Prognosen sehr schlecht gealtert sind, sehe ich persönlich endlich einen potentiellen Boden. Recht selbsterklärend. Tiefer als bis zum Fib-Level 0.382 ist Bitcoin bisher nie gegangen und exakt dieses Level ist heute erreicht worden.

Das heißt, zumindest wenn man die "Fibonacci Retracements" beginnend am Boden des Corona-Crashs bis zum bisherigen Allzeithoch anlegt. Legt man sie am Boden von 2018 an, ist noch Platz nach unten bis ca. 21K .

Darauf aber das 23K den Boden bilden könnte, deutet der eingezeichnete potentielle absteigende Trendkanal (weiße Linien) hin, der ebenfalls mit dem Preisniveau um 23K und dem Fib-Level 0.382 korrelieren würde und den man auch als potentielle Bullenflagge interpretieren könnte.

Ich bin vorsichtig optimistisch was die Preisentwicklung ab hier angeht.
Kommentar: Also Fall 2 ist eingetreten. Nicht das Fib-Level 0.382 vom Corana-Crash zum derzeitigen Allzeithoch hat gehalten, sondern wir sind durch bis zum Fib-Level 0.382 gemessen vom 2018er Boden aus und vorerst ziemlich exakt davon abgeprallt. Wenn das so bleibt, würde das auch bestätigen, dass wir uns nach wie vor in einer potentiellen Elliot-Wellen-Formation seit dem Boden 2018 bewegen deren 5 und letzte Welle noch aussteht und der derzeitige "Bärenmarkt" lediglich die Korrekturwelle, Welle 4 bildet.
Kommentar: Was für ein Blutbad! Wenn Bitcoin es nicht schafft heute über ca. 21K zu schließen, stehen womöglich 15-16k im Raum.
Kommentar: Wir näheren uns dem 2017er ATH. Wenn wir von dort nicht apprallen, wäre das brutal! Dort MUSS Unterstützung vorhanden sein!

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.