BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
3696 views
37
Aufbauend auf meinem großen Bild des Bitcoin leite ich folgende Prognose für den 1h Chart des Bitcoin ab.

An dem Chart kann man wunderbar erkennen, wie Elliottwellen herkömliche Chartformationen wie eine Schulter - Kopf - Schulter Formation entstehen lassen. Auch ist wunderbar ersichtlich, wie konventionelle Kursmuster (S-K-S) ihre abgeleiteten Ziele mit Fibonacci und EW im Einklang erreichen können.

Aktuell sind wir, so kommt es mir zumindest vor , in einer Phase in der bei jedem Rücklauf immer noch viele denken auf den Zug Bitcoin aufspringen zu müssen, diesen Hoch kaufen, während andere sich ihre Gewinne bei ansteigenden Kursen "versilbern".
Diesem "Gerangel" wird ein korrektiver count wie oben am ehesten Gerecht. Es wird immer wieder extreme Ausschläge nach oben und unten geben, auch in den kleineren Timeframes, die die Kurse nur schwer "berechenbar" machen werden. So zumindest meine Idee zu dem Ganzen.

Liebe Grüße
Kommentar:
Kommentar: Das ist die Folgeanalyse, das update