M_Dennis

Bitcoin - wiederkehrendes Muster?

BYBIT:BTCUSD   BTCUSD endloser Kontrakt
Hallo zusammen,


der Bitcoin Kurs ähnelt wieder mal einem echten Krimi. Nach einer sehr rasanten Erholungsphase zwischen Juli und November, welche in neuen Allzeithochs endete, verlor die Kryptowährung in den letzten zwei Wochen in der Spitze bis zu 40 %.

Parallelen zu der Korrektur aus dem Monat Mai?:
Es lassen sich aktuell Parallelen zu der Korrektur vom 18 Mai erkennen.
Nach dem Erreichen neuer Allzeithochs hatte sich schon damals der Kurs schwergetan, seinen Trend fortzusetzen und korrigierte schlussendlich am 18 Mai in einem ähnlich dynamischen Umfang, wie wir es aktuell am 30 November erlebt haben.
Interessant dabei sind die Tageskerzen, welche in beiden Fällen eine extrem lange Lunte aufweisen.

Wenn meine Theorie tatsächlich stimmt, könnte sich der Kurs in eine seitwärts ablaufende Konsolidierung entwickeln, um das kurzfristig verloren gegangene Vertrauen wieder auf zu bauen.
Um im Anschluss wieder auf die Long Seite zu wechseln.
Bitcoin typisch könnte die Konsolidierung dabei sehr volatil ausfallen.

Für den weiteren Verlauf des Kurses wäre es wichtig, dass das Tagestief vom 30.11 nicht signifikant unterschritten wird.

Ich werde in den nächsten Tagen weiter diesen Bitcoin Krimi voller Spannung beobachten.

Grüße
Dennis

PS. Dies ist keine Anlageberatung. Diese Analyse stellt lediglich meine persönliche Meinung dar.