BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
I proudly present the Ready-4-Dump Model ;)

Mindset
Diese Woche hat Craig Wright seinen Prozess um die, in den Anfängen von Bitcoin , geminten Coins gewonnen. Craig Wright behauptet von sich selbst, dass er Satashi Nakamoto sei, der Gründer und Entwickler von Bitcoin . Er lieferte bis jetzt aber nie Beweise, dass es so ist und wurde seitdem als "Faketoshi" bezeichnet. Er sagte wenn er seinen Prozess gewinnt würde er die Beweise liefern.
Mit der Annahme, dass "Faketoshi" doch "Realtoshi" ist und die Wallets, die eindeutig Satashi Nakamoto zugeschrieben werden können, nach 11 Jahren wieder aktiviert, kann man davon ausgehen, dass es einen kompletten Zusammenbruch im BTC-Preis geben wird.
!!Satashi Nakamoto werden ca. 10.000.000 BTC angerechnet!! ca. 50 Milliarden $
Sobald einer seiner Wallets wieder aktiviert wird, kann in der Theorie davon ausgegangen werden, dass der Markt ca. 50 % mehr Liquidität kriegt.
Da würde der Stock im S2F-Model nicht mehr so ganz passen.
Wäre es nicht geschichtsträchtig wenn der Gründer und Erfinder selbst, den Untergang einläutet?!
Die passenden News wären aufjedenfall schonmal gefunden, um den Dump zu erklären.


Chart
Ich bin in meiner letzten Analyse davon ausgegegangen, dass wir bereits schon in der Welle 3 der C befinden, was für mich aber immer unwahrscheinlicher wird, da die Konsolidierung zu lange dauert und wir relevante Fibonacci-Level durchbrochen haben was gegen eine Welle 4 spricht. Wenn es keine Welle 4 ist dann muss es eine Welle 2 sein. Die Welle 1 bildete einen impulsiven Abwärtstrend aus, der unterwellig sauber die Fibonaccis angelaufen ist. Die wahrscheinlichsten Ziele der Welle 2 habe ich im Chart dargestellt, auch ein hochlaufen bis ca. 58800 $ wäre im Bereich des möglichen für eine Welle 2, halte ich aber wegen der aktuellen Schwäche im Kurs für unwahrscheinlich. Bei einem Anlaufen der ca. 58800 $ könnte man annehmen dass es eine ZIGZAG Korrektur wird die im Bereich der 33k sein Ende findet und wir somit keine tieferen Preise mehr sehen werden, halte ich jedoch für unwahrscheinlicher.

Im großen Bild würde das so aussehen
Dieses Chartbild wurde Logarhytmisch dargestellt.

Je nach Ausbau und zeitlicher Ausdehnung der Welle C muss der Markt im Anschluss neubewertet werden, ob es sich noch um eine Welle 4 handeln kann (wenn es das zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt noch ist) oder ob es sich bei der großen ABC Korrektur um eine Welle 2 handelt.
Bei der Annahme einer Welle 2 könnten wir durchaus noch viel höhere Kurse als 100.000 $ sehen.

Keine Anlageberatung.

Beste Grüße
Mathias Schiller