DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 04.01.2024

XETR:3XJN   XDAXDAX
Unser Dax setzte seine Sauerei am Mittwoch direkt fort und knallte uns fleißig neue Tiefs rein. Ob der Donnerstag da die Woche nochmal gedreht bekommt?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16599, 16490, 16365, 16285, 16230, 16080, 15980, 15700, 15445, 15380, 15115, 15045, 15000, 14815, 14690, 14180
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts / aufwärts
Grundstimmung: positiv

Zum Jahresauftakt packte unser Dax erstmal ordentlich was auf den Tisch, schaffte aber weder unten raus noch oben seine Ziele aus der Analyse und schloss am Ende nur wieder wie zum Vortag. Da er unten raus aber deutlich mehr Dynamik präsentierte, wäre ein Fortsetzung zum Mittwoch gut möglich. Er sollte nur dran bleiben und weiter runter arbeiten dann wären 16620 und 16580 noch abzuarbeiten. Bleibt er stattdessen einfach nur ruhig und nimmt Fahrt raus, dürfte er wohl einfach zwischen 16670 und 16820 hin und her pendeln. So die gestrige Zusammenfassung.

Und unser Dax arbeitete weiter unten raus und erreichte seine 16620, die 16580 und selbst noch die 16530 / 16500. Damit wird die ganze Geschichte nun aber auch richtig spannend, denn im Nacken haben wir ja noch immer das Umkehrsignal aus Mitte Dezember, dass sich mit der aktuellen Wochenkerze nun wohl zu bestätigen scheint. Will er das halten muss er die 16580 nun nach unten gehalten bekommen und sich dann weiter zur 16420 / 16400 vorarbeiten. Doch Vorsicht, wenn unser Dax ein Schauspiel richtig gut beherrscht, dann ist es Wochen bis Mittwoch rein super schwach aussehen zu lassen und dann die ganze Woche wieder am Donnerstag und Freitag umzukrempeln.

Sollte er also insbesondere am Nachmittag neue Tiefs scharf nach oben anziehen und schicke grüne Stundenkerzen stellen könnte er sich wieder hoch zur 16600 / 16650 hangeln und Freitag dann sogar noch die Wocheneröffnung in Angriff nehmen. Wichtig ist also wie die 16580 abwehrt und wie die neuen Tiefs angenommen werden, daran kann man beide Szenarien voneinander abgrenzen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der GZ20PU KO 13455 und für Abwärtsstrecken der JQ8923 KO 19070.

Fazit: Zum Mittwoch hat unser Dax gut weiter vorgearbeitet und bringt nun richtig Fahrt in das Umkehrsignal aus dem Wochenchart von Mitte Dezember. Macht er so weiter sind zum Donnerstag dann schon 16420 / 16400 erreichbar, solange er die 16580 nach unten verteidigt bekommt. Doch Vorsicht, wenn unser Dax eines besonders gut kann, sind es schwache Wochen dann doch noch zum Donnerstag wieder geradezu bügeln und am Freitag fast noch auf grün zu stellen. Sollte der also neue Tiefs nicht mehr annehmen und eher nach oben pulsieren, wären 16600 / 16650 erreichbar.