Einnahmen aus Finanzierungstätigkeiten

Was sind Einnahmen aus Finanzierungsaktivitäten?

Der Cashflow aus Finanzierungstätigkeiten ist der Betrag an liquiden Mitteln, den ein Unternehmen zur Finanzierung seiner Aktivitäten erhält oder zahlt. Das heißt, das Unternehmen investiert dieses Geld in sich selbst, in die Entwicklung seines Geschäfts.

Warum ist der Cashflow aus Finanzierungstätigkeiten wichtig?

Die Einnahmen aus Finanzierungsaktivitäten liefern wichtige Informationen über die finanzielle Lage des Unternehmens und dessen Zukunftspläne. Ein positiver Wert kann auf die Expansions- und Wachstumsabsichten einer Organisation hinweisen. Ein negativer Wert kann ein Anzeichen für eine Verbesserung der Liquidität des Unternehmens sein, wenn Schulden getilgt werden. Ein negativer Wert kann auch Informationen über die Dividendenpolitik der Organisation liefern.

Wie wird der Cashflow aus Finanzierungstätigkeiten berechnet?

Der Cashflow aus Finanzierungstätigkeit ist die Summe aus:

  • Ausgabe (Pensionierung) von Aktien
  • Ausgabe (Rücktritt) von Schulden
  • Gezahlte Bardividenden
  • Andere Finanzierungs-Cash-Flow-Positionen
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden