Wert

Value Investing wurde durch Warren Buffett berühmt, aber die Geschichte reicht bis in die frühen 1930er Jahre zurück, als Benjamin Graham das Buch "Security Analysis" schrieb. Value Investing ist der Akt des Investierens in unterbewertete Vermögenswerte. Diese Vermögenswerte werden vom Markt missverstanden und zu Preisen gehandelt, die unter ihrem inneren Wert liegen.

Value-Investoren gelten als konträre Investoren, weil sie oft versuchen, Vermögenswerte zu finden, die abgewiesen oder ignoriert wurden. Ein Value-Investor wird einen Vermögenswert analysieren und versuchen, die Summe seiner Teile zu addieren, wobei er nach einem Wert sucht, der seinen aktuellen Wert auf dem offenen Markt übersteigt. Value-Investoren können gut mit Zahlen umgehen und verstehen die Grundlagen des Cashflows, der Buchhaltung, der Unternehmensführung und des Geschäftsbetriebs.

Das Wesen des Value-Investing besteht darin, den inneren Wert eines Unternehmens zu verstehen und zu wissen, was ein Unternehmen im Vergleich dazu wert ist, wo es auf dem offenen Markt gehandelt wird. Die Durchführung rigoroser Recherchen und das Wissen, wie ein Unternehmen richtig bewertet wird, sind die Eckpfeiler des Value Investing, und es ist nach wie vor eine beliebte Strategie in der Welt des Investierens.
Weitere Skripte anzeigen
1
2
1
2
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden