ronaldinho2099

USD/JPY demnächst vom stärksten zum schwächsten Trade?

Short
ronaldinho2099 Aktualisiert   
FX_IDC:USDJPY   US-Dollar / Japanischer Yen
Guten Morgen,

ich habe hier für euch den USD/JPY in meinem Elliot-Wellen-Count.
Er suggeriert eine abgeschlossene WXY-Korrektur die 2011 begann und somit das Ende der Yen-Schwäche.

Mir ist beim Analysieren vom Chart aufgefallen, dass die A-Welle von 1995-1998 die exakt gleiche Form und Proportion annimmt wie die Y-Welle in der wir uns aktuell befinden. Ich habe euch die beiden Fraktale mal Rot eingekreist zum Vergleich. Achtet auch mal auf den RSI im gleichen Zeitraum in gelb eingekreist. Er hat ebenfalls den exakt gleichen Verlauf und die gleiche Divergenz in den beiden Zeiträumen.
Als sich 1998 diese Formation nach unten auflöste viel der USD zum Yen ab einem bestimmten Zeitpunkt innerhalb von zwei Handelstagen um 15%.

Fundamental sehe ich die Idee in folgendem unterstützt:
Ende diesen Monats gibt es eine Zinsentscheidung sowohl in den USA als auch in Japan.
Es besteht eine Chance, dass es eine überraschende Zinssenkung der Fed schon diesen Monat gibt, wenn die Arbeitsmarktdaten schlecht ausfallen. Auf der anderen Seite ist die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Bank of Japan die Zinsen anheben wird.
Dazu kommt dann noch eine sehr hohe Short-Quote im Yen und fertig ist das Setup.
Außerdem würde sich der sogenannte Carry-Trade auflösen, bei dem Anleger durch die Zinsdifferenz der beiden Währungen in hohem Maße profitieren.


Kommentar:
Freitag haben wir dank massiver Intervention der Japanischen Notenbank den aufsteigenden Keil nach unten gebrochen und auf Wochenbasis darunter geschlossen. Ich erwarte nun den starken Abverkauf.
Es könnte sein, dass der Kurs die untere Trendlinienbegrenzung wieder überschreitet aber das ist jetzt erstmal nicht mein Basis-Szenario. Eher würde ein Wiedersehen der Trendlinie eine gute Einstiegsmöglichkeit bieten für einen Short.
Unabhängig von dem Eingreifen der Notenbank sehe ich zum Ende des Monats den Yen erstarken und den Dollar zunehmens schwächer werden, aufgrund negativer Wirtschaftsaussichten aus den USA.

Liebe Grüße!
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.