marcelkilliman97

Tradingpsychologie und Selbstreflektion

Ausbildung
OANDA:USDJPY   US-Dollar / Japanischer Yen
Hallo liebe Traderinnen und Trader,

heute möchte ich gerne auf eine sehr wichtige Sache eingehen, die man sich bewusst machen sollte, wenn man an der Börse seinen Erfolg aufbauen möchte.

Ein großes Problem, mit was viele kämpfen ist die Unberechenbarkeit der Börse. Der Kurs eines Marktes wird immer IMMER unterschiedlich ausschauen. Genau das ist ein großer Bestandteil, warum viele Trader die unterschiedlichsten Entscheidungen bzw Ergebnisse erzielen und die Emotionen ins Spiel kommen. Auch wenn alle Trader ein System traden würden, werden immer unterschiedliche Ergebnisse meist aus emotionalen gründen erzielt. Das beeinflusst besonders die eigene Performance. Mal ist die Struktur anders, mal schaut für den einen alles zu „rot“ aus und so weiter. 100 Trader, 100 unterschiedliche Ergebnisse. Die Performance wird bei jedem immer anders aussehen. Jeder einzelne Trader beurteilt zu dem aktuellen Kurs aus seinen eigenen bisherigen Erfahrungen heraus und wie er es zu dem Zeitpunkt für richtig hält sich zu verhalten. Es mag zwar komisch klingen, aber keiner von uns trifft Fehlentscheidungen. Jeder hat immer seine eigene Sicht auf das Geschehen und entscheidet aus der Vergangenheit heraus, wie er es für den aktuellen Zeitpunkt am angemessensten hält. Das kennen wir auch aus dem Privatleben. Obwohl wir uns oft nach einer Entscheidung die Frage stellen, warum wir das so und nicht anders gemacht haben, weil unser Unterbewusstsein mitentscheidet. Der Trader handelt, wie er denkt. Deshalb ist es besonders wichtig, sein Denken und seine Gefühle zu beobachten, damit man nicht in dem Bereich stagniert. Dafür eignet es sich eine Tradingliste zu führen mit all seinen Trades und Gefühlen.

Als einen weiteren besonderen Tipp kann ich euch mitgeben eine Liste zu führen, die Ihr TÄGLICH ausfüllt mit Punkten wie zum Beispiel:

Was habe ich an dem heutigen Tag gelernt?

Habe ich Fortschritte/Erfahrungen erzielen können?

Bin ich zufrieden mit meiner Arbeitsweise, gehe ich Strukturiert an die Sache heran?

Konnte ich mich zu 100% fokussieren oder schweife ich des öfteren mal ab? ( bsp . Handy, Nachrichten, Unruhe im Haushalt, Unruhe im Kopf)


Stelle dir immer die Frage, ob du Fortschritte machst oder hinterher hängst. Nimm dir dafür die Zeit. Die wenigsten Menschen reflektieren, daher ist das besonders wichtig. Erkenne deine Wissenslücken und bringe dich in Erklärungssituationen.

Denkt immer dran, die Wiederholung von professionellem Verhalten führt zum Erfolg.
Verschaffe dir positive Routinen und Angewohnheiten. In Laufe der Zeit wird sich diese dann in eine unbewusste Kompetenz umwandeln.

Ich bedanke mich recht herzlich bei meinem Educator und Mentor Stefan Kassing, der sein Wissen und seine Erfahrungen weitergibt.

Marcel
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.