VapeundTrade

Taugt die Buy and Hold Strategie bei Major Aktien?

NASDAQ:GOOGL   Alphabet Inc (Google) Class A
Buy and Hold scheint bei Major Aktien ganz gut zu funktionieren. Wir haben hier den Monthly TF von Google , Microsoft und Amazon und scheinbar kann man hier einfach einsteigen, wartet ein paar Jahre und hat dann mehr als vorher. Keine TA, kein Hokuspokus, kein actiongeladenes Trading.... einfach echte Aktienwerte ins Depot, abwarten und Tee trinken.

Funktioniert das auch in Zukunft? Das würde mich mal interessieren. Korrekturpotential ist bei den dreien allemal vorhanden, jedoch glaube ich bei solch hohen Timeframes nicht an TA, vor allem wenn man sich den geradlinigen Verlauf anschaut.

Auch mit Elliots hat das aus meiner Sicht nicht viel zu tun. Es wird hier immer von Bullen und Bären gesprochen, Angebot und Nachfrage, doch sollte man sich statt dessen lieber mal fragen, wer kauft und verkauft diese Werte denn? Sind es Bullen, Bären, Trader oder letzten Endes Firmen, Banken und Fonds.

Was meint ihr, ist Buy and Hold bei Majors eine safe Sache mit relativ wenig Risiko oder warten hier alle nurn ganz gespannt auf den Downtrend?

Scheinbar sind gewisse Aktien stabil und trotzen allen Gegebenheiten da der Wachstum einfach nicht aufhört und vllt erst dann ein Ende findet, wenn sich diese Majors gegenseitig aufkaufen.

Wer weiß das schon, vllt. gehört irgendwann alles einem Unternehmen.


No Expert / No Advice - please be kind. I just have some Tales of Time, Price and Mind

I don't sell anything but am thankful if you buy me a coffee
https://www.buymeacoffee.com/vapeundtrade