lucapaulbachmann

Kommt im EJ bald der Switch ?

FX:EURJPY   Euro / Japanischer Yen
Guten Abend

Ich möchte heute meine erste Analyse präsentieren und zwar den EJ.

Im übergeordneten Bereich haben wir einen ausgeglichene Chart , der Markt lief das bullishe(türkis) sowie das bärische(grün) GKL an.

Aus dem bärischen GKL(grün) ( Gesamtkorrekturlevel) machte der Markt eine Sequenz, finished diese jedoch nicht was erstmal nichts grosses aus sagt,
jdeoch sollte er dann mit dem nachfolgende B-C Korrekturlevel das Ziellevel von unserer ABC finishen.
Er überextendierte das Korrekturlevel dann ein wenig , was aber nichts gegen die bärische Sequenz sagt, und machte dann eine weitere Bärische Sequenz( orange), welche
er jedoch auch nicht abgearbeitet hat, was nicht so für die Verkaufskraft spricht.

Nach diesem Higher low machte der Markt eine bullische Sequenz (blau), welcher mit dem ersten move in das bärische Korrekturlevel lief( orange ) er reagierte auch dort jedoch wieder nur ¨
bis zum bullischen Korrekturlevel ( blau ) as wiederum nicht so für die Verkäufer spricht da sie es nicht schaffen tiefer zu kommen obwohl der Markt ihnen genug chancen schon gab.
Jedoch hat der Markt das bullische Korrekturlevel ( in blau ) akzeptiert und eine Sequenz aktiviert mit dem überschreiten von Punkt A, und somit die höhere Wahrscheinlichkeit auf den Switch zu den bullen noch
mehr bestätigt, da er darauf folgend wieder aus dem bärischen Korrekturlevel ( orange) reagierte jedoch noch schwächer als vorhin und wiederum nur bis zum B-C Korrekturlevel der blauen bullischen aktivierten Sequenz.
Dazu kommt das der Markt eine bärische Sequenz machte aus dem Verkaufsbereich ( orange) mit einem B-C Korrekturlevel ( schwarz) und sie auch abgearbeitet hat, jedoch kam der Markt nicht tiefer als das B-C der bullischen Sequenz
was wiederum nicht so für die bären spricht und im Gegensatz dann für die bullen.
Aus diesem schwarzen Ziellevel generierte der Markt dann eine Sequenz (pink) die er im GKL der bärirschen beendete und aus dem GKL eine kleine bärische Sequenz startete ,welche die Ziellevel überschneidet mit denpinkem bullischem GKL
wenn der Markt dies so durch führt kommt es darauf an was er in diesem GKL macht

Bricht er es oder reagiert er darin ?

Ich würde mich über ein Feedback von meiner ersten Tradingview analyse freuen.
Kommentar:

Im EJ haben wir zur Zeit eine 50/50 Situation, welche sich bald auf eine der beiden Seiten wiederspiegeln könnte, da der Markt mit der abgearbeiteten pinken Sequenz etwas bullisches aufgebaut hat, im GKL reagierte.

Jedoch hat er mit türkis aus dem Ziellevel der pinken eine Bärische Sequenz gefinished weswegen es immer noch nicht viel klarer wird das Bild, meiner Meinung nach soll er nun das GKL der türkisen Sequenz brechen, demnach die grüne über extendieren( auch wenn das Fundament nicht so stark ist ) und dann mit einem GKL der gesamten Bewegung kann man sich neu platzieren. Wenn er jetzt jedoch schon reagiert , kann man das GKL der grünen probieren, ist aber ein wenig riskanter da der Markt ausgeglichener ist .

Für mich ist es noch zu unklar wo es hin gehen wird, ich selber warte noch ab und schaue was dieser Markt mir gibt und platziere mich dann dementsprechend.

Liebe Grüsse und ich wünsche euch allen weiterhin viel Spass beim Lernen & besser werden im Traden :)

Dies ist keine Anlageempfehlung
Kommentar:

Nun wie man sieht hat sich hier der Switch durchgesetzt bzw die Bären und man kann sich auf weitere Long Entrys einstellen, meiner Meinung nach ist hier das BC der Türkisen Sequenz ein valider Einstieg, die impulsive Sequenz auch passend zu dem vorherigen Chartbild.
Kommentar:
Der Markt läuft bis jetzt immer noch nach unserem Ziel, meine weiteren Schritte sind nun auf das BC KL warten , nach mMn darf er im BC sich auch korrektiv verhalten da er die türkise recht impulsiv machte , jedoch darf er auch direkt ins Ziellevel laufen da er übergeordnet die Sequenz sehr stabil aufbaute
Kommentar:
Für mich eine gute stabilisation im BC der blauen deswegen kann der Markt auch direkt weiter laufen , aber er kann auch wieder ins BC laufen um weiter Käufer einholen das er danach die blaue abarbeiten kann
Kommentar:
Nach wie vor ist hier die türkise Sequenz ein valides Szenario, nun ist es entscheidend was er in der Range macht (wäre ein super Beispiel für eine PA )


Hier könnte sich was entwickeln .