BYBIT:BTCUSDT   BTCUSDT Perpetual Contract
Heute ein ganz einfacher Chart.

Als Vorbereitung für das 1. Adventfenster.


"Ungleichgewicht ist das Fehlen eines Gleichgewichts zwischen Kauf- und Verkaufsaufträgen."

Es ist ein spezifischer Begriff, der nur im Handel verwendet wird. Im täglichen Leben wird die Nichtübereinstimmung oder Ungleichheit als Ungleichgewicht bezeichnet.

Zum Beispiel:

Wenn die Räder eines Autos nicht richtig ausgewuchtet sind, besteht eine Unwucht, die zu einer ungleichmäßigen Abnutzung führt;
Die Einnahmen sind geringer als die Ausgaben - es handelt sich um ein Ungleichgewicht im Haushalt, das zu Schulden und geringerer Lebensqualität führt.

Diese Beispiele zeigen, dass Ungleichgewicht schlecht ist. Und was ist mit dem Ungleichgewicht im Handel - ist es gut oder schlecht?

Wenn Sie ein Händler sind, werden Sie das Ungleichgewicht positiv sehen, da es neue Handelsmöglichkeiten eröffnet.



Die Preisumkehrung ist eine ideale Anwendung des Ungleichgewichts mit einem geringen Risiko.
Achten Sie auf Umkehrungen an signifikanten Niveaus. Dies können das Tageshoch/-tief, Unterstützungs-/Widerstandsniveaus und die Grenzen der Value Area (VA) oder des Point of Control (POC) sein.



Handel in einer Spanne (Range)

Handelsspannen bilden sich, wenn der Kurs ein bedeutendes Niveau mehrmals nicht überwinden kann. Diese Bereiche werden auch als Preiskonsolidierungsbereiche bezeichnet.




Hier der bekannte Liquiditäts - Move