BigBangTheory

*Rate-Chart* WIE STEHEN DIE CHANCEN?

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Bei Roulette dreht sich alles, genau wie bei jedem anderen Glücksspiel, um die Gewinnchancen.

Um das meiste aus Ihrem Roulettespiel herauszuholen, ist es deshalb von entscheidender Bedeutung, zu wissen, wie oft Sie erwarten können, zu gewinnen, und welchen Hausvorteil des Casinos Sie zu überwinden haben.

ROT oder GRÜN?

GERNE als Kommentar hier drunter



VIELEN Dank!

Für die Statistik! und den Lerneffekt

Kommentare

GRÜN! :) Sehr schöne Darstellung!
200 Coins
+1 Antworten
allein für die Mühe. TOP!
200 Coins
Antworten
Hallo liebe Community, BigBangTheory vergleicht in seiner neuesten Idee, BTC mit dem Roulettespiel, was ein sehr interessanter Ansatz sein könnte. Wenn man wissen will, wer hier mit wem Roulette spielt, muss man sich mal
in das Spiel hineindenken. Wer ist der Spieler und wer der Croupier bzw. die Spielbank. Es heißt doch, die Bank gewinnt immer, egal ob man an den eigenen Gewinnrun glaubt, nur, weil beim Spielen 5-10 oder mehr mal die
Farbe Grün hintereinander gezogen wird. Dem Spieler wird da suggeriert, er könnte die Bank überlisten weil er das Glück auf seiner Seite hat. Er gewinnt eine unglaubliche Menge Geld (Bitcoins) und setzt zum Schluß seinen
gesamten Gewinn auf das Letzte Spiel ....... und er verliert!! (so neulich gesehen in einem Film mit Jason Statham) Das hat m.M. nach etwas mit der Psyche des Menschen zu tun und nichts anderes. Diese Erwartungshaltung
spiegelt sich auch in den Kommentaren wider. Ich habe in Bezug auf den Bitcoinpreis auch eine Idee: Ich versetze mich in die Lage der Großen Marktteilnehmer (Fonds) mit dem fast unendlichen Portfolio. Auch die sind nicht frei von Emotionen! Die haben unendlichen Druck von den Investoren, welche den Fonds ihr Geld anvertraut haben, mit der Vorgabe, es in einem vorgegebenen Zeitraum am besten zu verdoppeln. Wenn man mal darüber nachdenkt,
könnte man zu dem Schluß kommen, das das die Ursache für die Volatilität des BTC sein könnte. Um diese großen möglichen Gewinne zu generieren ist es essentiell, den BTC Preis so weit wie möglich herunterzuprügeln um
ihn anschließend auf die nächste höhere Ebene zu bringen. Die Fonds (die Spielbank) bedienen sich bei der Lösung dieser Aufgabe der klassischen Markttechik, weil es so am einfachsten ist, die Spieler um ihr Geld zu bringen.
(ist auch wieder Psychologie) Ein Spieler, der dieses System durchschaut hat, kann sich mit seinem Verhalten nun anpassen (evtl. Hodln ?) Und kann, wenn er es psychisch durchhält im Schlepptau der Großen auch sein Schäfchen
ins Trockene bringen. Gruß
+5 Antworten
@juhi54 mit dem Einzigen Unterschied das "Fonds" noch starke Einschränkungen haben überhaupt mit kundengelder btc zu kaufen. China btc komplett verboten für Unternehmen. DE erst seit gestern und nur mit 20% gesamtanteil möglich.
Antworten
juhi54 TradingDreams
@TradingDreams, 20% von 50 Milliarden (z.B.) sind doch auch was, oder? Übrigens waren "Fonds" nur als Beispiel gedacht. Das vergas ich in meinem Kommentar zu erwähnen, sorry. Die Whale hatte ich vergessen.
Antworten
@juhi54 naja 10mrd ist nicht viel wenn man die krypto Welt betrachtet. Das wäre nicht mal 2 Prozent von BTC
Antworten
juhi54 TradingDreams
@TradingDreams, Nur zu Deiner Info: Die deutschen Spezialfonds, welche diese 20% Anteil in BTC halten dürfen, verwalten z.Z. ca. 1,8 Billionen Euro. 20% davon währen demzufolge ca. 360Milliarden Euro.
Ich kann auch "Oberlehrer" Gruß
Antworten
@juhi54 ja aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das wirklich alle Kunden in Fonds investieren mit Krypto Anteil? Halte ich eher für gering. Dann bleiben von den 360mrd auch wieder nur 36mrd oder so.
Ich möchte nicht den Oberlehrer spielen hehe. Mir geht's nur darum wie viel vom den Fonds wirklich Einfluss haben könnten. 1,8b hört sich zwar viel an aber was tatsächlich hängen bleibt ist halt nochmal was anderes :) viele grüße :)
Antworten
juhi54 TradingDreams
@TradingDreams, Deutschland ist das Land der Vorsichtigen! Alles Neue wird erst mal argwöhnisch beäugt und auf Sicherheit gecheckt. Aber mit der Zeit wird das schon akzeptiert werden. Wenn erst mal die Konkurrenz die großen Gewinne einfährt werden die Kunden den Fonds schon Beine machen. Momentan sieht es ja mit BTC nicht so gut aus. Das wird sich mit Sicherheit ändern und dann werden wir sehen.(irgendwann?!?)
Antworten
@juhi54 ja sehe ich auch so. :)
Antworten