MrThomas

BAYER AG - Auf Mission nach der Möglichkeit

XETR:BAYN   BAYER AG NA O.N.
Manchmal, wenn man Charts der Öffentlichkeit zugänglich macht, unter welchem Gesichtspunkt auch immer, ist es so wie wenn man ein Musikstück herausbringt. Zum Teil gibt man diese Arbeit unschwer her, weil man Zeit und Energie in etwas gesteckt hat, was nach allen Kriterien ausschliessend, doch beziehungsweise auch etwas zu seiner eigener Persönlichkeit hervorbringt. Nämlich die der Teilung. Damit meine ich nicht ein Gut oder Böse, ein Für oder Wider, ein Gut oder Schlecht sondern einfach nur der Gesichtspunkt, dass im Herz die Vernunft ist, gerne etwas mit anderen Menschen teilen zu wollen oder diese an etwas teilhaben zu lassen. Der eine macht dies indem er Stiftungen gründet und sich dadurch mit anderen Indivudeen verbindet, der Andere wiederum organisiert sich mit seinem Verein. Aber auch dort findet dieses Kom­mu­ni­qué statt. Die Bemessungsgrundlage als solche ist also vorhanden. Diese umzusetzen, also den geeigneten Rezipienten zu finden, wahrscheinlich je nach Erfahrungsgrad und Achtung! eine Andere.

Vor kurzem las ich ein Geschichtsbuch meiner Tochter indem beschrieben war, wie sich die Hierarchie in der Pharaonenzeit durchgesetzt hat.
Also wie die Machtaufteilung als solche von statten ging. Als ich das las und dies innerlich wieder aus meiner Schulzeit hervorgeholt habe, dachte ich so..na klar. Wieso habe ich früher nie so gedacht
und musste meine Mitschüler und Lehrer strapazieren?

Jedenfalls wird heute das Unternehmen Bayer auf den Schirm geholt. Durch ihre untriebige Firmenphilosophie der letzten Jahre scheint es so, dass das Unternehmen die nächste Legislaturperiode einzubüßen hat. Schaut man sich den Rhythmus der Aktie an, erkennt man unregelmäßige, aber noch nicht besorgniserregende Ausschläge. Mein Arzt würde sagen: Lass mich Arzt ich bin durch! (oder war es anders herum?).

Jedenfalls etwas mehr Acht geben für das Wohl der Menschheit Bayer, dann sollte es nach dieser gesunden Korrektur weiter gehen können mit dir als Konzern für Pharmaprodukte und Farben. Ein offener Blick auf deinen vegetarischen Gegenübers, könnte dich - mit einer guten und gesunden Firmenphilospie - in der Gesellschaft wieder respektabel erscheinen lassen.

Für all diejenigen denen etwas an diesem Invest liegt, sollten sich für Ihre Absicherungen den beiliegenden Chart anschauen. Für all die jenigen die keine Zeit für sowas haben, rauf zu max. 109.77 zu Ende Juli diesen Jahres. Wahrscheinlich ein wenig länger, Ferienzeit, dann runter zu minimal 77.75 zu Anfang "nach" dem ersten Hexensabatt nächsten Jahres.

Ab dort:

Sollte dieses Bild Einklang halten, 3/4 des Invest herausnehmen und Rest bis * laufen lassen, da ein mögliches Direktinvest beziehungsweise Schwund von Anteilseigner vorhanden ist.



Disclaimer: Wer auch immer sich jetzt Fragen stellt, kann das gerne machen, aber bitte diese nicht öffentlich in der Kommentarfunktion darstellen. Danke Jungs...

*Die genauen Optionsscheine findet ihr im - eingeloggten Bereich
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden