rocky_fx

AU: Korrekturlevel-Argumentationskette

Long
FX:AUDUSD   Australischer Dollar/U.S. Dollar
So. Schauen wir uns das Chartbild mal zusammen an. Der ein oder andere kennt die "alte" Sequenz (grün), wo ein anderer die "Größere" (blau) drin hat. Das Ding ist, dass wir hier genau hinsehen müssen, was wie wo dreiwellig ist, schiefgegangen ist, neuaufgebaut hat und/oder sich retten muss. Wir sehen die Struktur in grün, welche aktuell war. Passt die noch? Haben wir gute Gründe, dass er in einer anderen (blau) läuft? Schauen wir rein. Wir gehen spontan ran, tauchen dann in die Details ab und arbeiten alles auf. Aussagen, die hier oben in der Analyse spontan getroffen werden, können - durch das aufarbeiten weiter unten - anders betrachtet werden. Man sollte die Analyse schon in einem Zug lesen, sonnst stoppt man möglicherweise bei unvollständiger Informationslage.

Im Grunde hat der Markt sich hier lediglich einen "Patzer" mit den News erlaubt, welcher gerettet werden muss. Ein Blick in die Interne Struktur (in dem Falle gehört pink zu grün) zeigt, dass diese auch nicht ganz sauber gelaufen ist und genau genommen noch ein BC bräuchte, aber wir keinen Grund für intern-intern (bc pink) haben. So bleiben wir also auf Intern als Rettungsaktion. Intern wäre aber interpretativ "auch" ein BC einer Anderen (blau). Hier ist es auffällig(er), wie sich die Bewegungen unterschieden. Aber ist sie richtig?

Wir haben keine guten Gründe für blau, oder?


1) "Grün läuft nicht"
Ist das so? Grün war für uns klar dreiwellig, bis er erneut ins BC kam. Als er wiederkam, war das ein klarer Fehler in der Struktur, welcher gerettet werden muss. Ist das gleich per se ein Ausschlusskriterium für Grün? Nein, nicht per se.

2) "wir laufen in blau, wegen ABK"
Ja, das AB-Konstrukt ist (unsauber) sichtlich vorhanden, aber kann dies wie e.g. als Fehler grün zu interpretieren sein, da News nicht immer alles besser machen. Ein News-B wäre außerdem unschön, weil es "erst was erzeugt" und damit erst einmal bestätigt werden muss.

3) "Konstrukt ist zu überdimensional für Grün"
Das ist auch eine Sache, die man aufführen kann, welche auch etwas wiegt - was aber nicht automatisch schon für blau spricht! Wir sehen, die Aktivität von Freitag macht's allover sehr groß, das ist richtig, aber so muss ich nicht gleich mit Blau arbeiten. Was ist mit Pink als einzelne Struktur? Pink könnte als Neuaufbau-Struktur dienen, aber da müsste man sich für ein BC entscheiden. Das BC ist die dritte Option. Schauen wir uns das Ganze mal mit Hilfe der Folgeentscheidungen an.


Option 1: Grün - Intern
Würde ich Intern von Grün nehmen, dann sage ich, dass grün - wenn er reagiert und die SQ abschließt (ÜE grün) - dann ein GKL braucht.

Option 2: Blau BC
Würde ich das BC von Blau nehmen, dann sage ich, dass wir in Blau laufen und damit eine DC brauchen, was Level wegfallen lässt.

Option 3: Neuaufbau - InterneSQ
Fokussiere ich mich hier nur auf einen evtl. Neuaufbau der Struktur, was bedeutet, dass ich mich so lange auf interne Sachen fokussiere, bis "Extern" (Blau) läuft, dann sage ich, dass ich bei dem POV im Normalfall eine ÜE brauche.

Option 3.2: fertiger Neuaufbau + Pink
Wenn ich sage, dass der Neuaufbau schon als Struktur so zählt, dann greift Option 2 und ich benötigt nicht zwingend Pink.



Okay, jetzt gehen wir in die Argumentation, warum es eine Option nicht ist. Wenn wir uns zuerst Grün ansehen, dann können wir (erstmal) gute Reaktionen sehen. Wir sehen allerdings auch ein "CleanUp" (orange) was doch mehr Auswirkung hat, als oben spontan erwähnt. Ich würde sogar soweit gehen, das Orange Grün unbrauchbar macht. Das heißt, das es Grün schonmal nicht ist. Weiter geht's mit Blau.


Blau hat (strukturell betrachtet) schöne Reaktionen und das oben erwähnte Konstrukt. Das wäre soweit okay, wenn er - wie gesagt - eine DoubleCombo macht. Meine Aussage von vorhin "Ein News-B wäre außerdem unschön, weil es erst was erzeugt und damit erst einmal bestätigt werden muss" greift hier weiterhin, aber wir haben Pink. Pink würde Blau B schonmal bestätigen. Warum? Weil Pink soweit dem POV entsprechend gut aufgebaut hat und das High nahe der 200er Extension kann ein unsauberen Hit darstellen. Damit könnte man zum GKL pink tendieren, was das BC blau wäre & dann wäre dieses Level definitiv so oder so Mittel der Wahl, wir müssten es nur interpretativ dann festlegen, ob wir blau oder pink machen. Der Gedanke ist für mich begründet und logisch, aber schauen wir uns noch "Pink only" an.


Ist Pink, also die dritte Option, dass der Neuaufbau blau noch nicht zählt quasi, passend? Wie wir dem vorherigen Absatz entnehmen können, macht der Gedanke wenig Sinn, da er ja Charakteristik in dem Upmove hat.


Jetzt gehen wir noch schnell der Frage nach, ob wir ein blaues BC oder ein pinkes GKL interessant finden, weil das gewisses Management bedeutet, welches sich unterschiedet. Im Grunde ist Pink hier nicht mehr wirklich als "wichtige Struktur" zu sehen, sondern als gut ausgeführte erste Reaktion von blau. Wir finden SBCs interessant, aber das erste mögliche SBC wird oft ein TBC. Okay, das und das POV bedeutet, dass wir hier eine Double Combo sehen wollen. Hier das finale Bild:

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.