AndLen1969

Recycelte Batterien von ABML... Wo kann es hinführen?

OTC:ABML   American Battery Technology Company
Hallo liebe Trading Gemeinschaft,

es war unser User @Feliixxx, der mir den Floh ins Ohr setzte, mich mit diesem Wert auseinanderzusetzen.
Und @SwingMann tat mit seinem Kommentar im Chat dann noch den Rest dazu, dass ich es nun getan habe.
Ich sage es direkt mal dazu, ich werde den Wert nicht dauerhaft beobachten und davon berichten können, da ich eigentlich schon genügend Werte unter Beobachtung habe und verfolge.
Trotzdem möchte ich der Gemeinschaft eine erste kurze Zusammenfassung anbieten, damit sich jeder ein Bild vom Unternehmen machen kann und evtl. Rückschlüsse daraus zieht.
Vlt. wird es ja ein Gemeinschaftsprojekt durch eure Beiträge in den Kommentaren, wovon dann alle etwas haben.
Dazu sei auch direkt gesagt, dass ich hier gar keine Charttechnik angewendet habe und selbst auf meinen minimalistischen Einsatz verzichtete.

Also... ABML ist ein Nordamerikanisches Unternehmen, was sich auf die Herstellung von Batterien von Recycelten Lithium/Ionen Batterien spezialisiert hat.
Ein sehr löblicher Ansatz, wie ich finde, wenn man die Endlichkeit unserer natürlichen Ressourcen betrachtet.

Das Unternehmen rein von der Chart her betrachtet...
In den Jahren vor 2021 als kleiner Pennystock unterwegs, bekam der Wert Anfang 2021 einen großen Schub.
Ich habe dies nicht so tief recherchiert um sagen zu können, ob es dazu explizit einen Auslöser gab.
Meine Vermutung dazu, dass es um das verstärkte Interesse an Nachhaltigkeit ging.
Nach der ersten großen Welle ging der Kurs, wie wir es kennen, erstmal wieder gen Süden. Also nix besonderes.
Danach hielt er sich mit hoch und runter in dem Bereich von knapp über 1$ und 2,5$.
Ab Sep. kennt kennt der Wert fast nur noch die Richtung Süden.

Dies könnten die Auslöser sein, um sich nun mal von der Chart zu trennen und tiefer zu schauen...
1) Sep. u. Okt. emittierte das Unternehmen nicht gerade wenig Stammaktien für verschiedene Aktionen. Zur Bargeldbeschaffung für Investitionen usw...
2) Es gibt zwar einen gesteigerten Bedarf nach deren Produkten, aber zeitgleich stieg nicht die Produktion von deren notwendigen Produkt in Inland, der Lithium/Ionen Batterie. Dies führte dazu, dass die Ausgaben durch teure Zukäufe aus dem Ausland gestiegen sind. Lässt sich dieser Trend/Zustand stoppen und hin zu profitableren Zeiten führen?!

Ich finde es zumindest aktuell ein interessantes Unternehmen, wenn man es finanziell gestemmt bekommt.
Dafür müsste ich noch tiefer blicken, wofür mir allerdings die Zeit fehlt :D

Für den kurz- bis mittelfristigen Einsatz sehe ich relativ gute Chancen.
Wirklich richtig langfristig muss man allerdings sagen, dass die zu Recycelten Materialien dem Unternehmen irgendwann mal ausgehen werden.
Dies ist natürlich in einer Zeit zu sehen, die ich mit meinen 53 Jahren nicht mehr betrachte :D

Viele Grüße des minimalistischen Charttechnikers

Andreas
Kommentar: Kurze Ergänzung...
Zu dem hier vorgestellten Unternehmen, sollte man den Blick auch auf ein schwedisches Unternehmen NORTHVOLT werfen, was aktuell noch nicht börsennotiert ist. Hier arbeitet man zwar nicht zu 100% mit recycelten Batterien, aber die Produktion soll in diesem Jahr zumindest 50% erreichen. Investoren sind Unternehmen wie die US-Investbank G & S, VW und BMW.
Ich erwarte einen zeitnahem Börsengang, um die Expansion zu unterstützen.
Kommentar: Hallo liebe Trader/innen,

ich werde zunächst auf unbestimmte Zeit meine öffentlichen Ideen nicht weiter fortführen.
1. Hat sich mein gesundheitlicher Zustand (PTBS und Depressionen) wieder verschlechtert. Was fordernde Kopfarbeiten fast unmöglich macht.
2. Muss ich mir generell Gedanken dazu machen, ob meine Ausführungen überhaupt einen Mehrwert für die Gemeinschaft darstellt, da sich das Feedback zu den Ideen als sehr überschaubar bezeichnen lässt. Ich hatte mir etwas mehr Austausch gewünscht, der alle weiterbringen könnte.
3. Mache ich dies auch aus Sympathie und Loyalität gegenüber eines anderen Users. Einzelheiten darüber werde ich nicht öffentlich oder per PN ausdiskutieren!

Es grüßt aus Frankfurt

der "minimalistische Charttechniker" Andreas
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.