Chartmuster Dreieck

Ein Dreieck ist ein unbestimmtes Muster, das sowohl eine Fortsetzung als auch eine Umkehr des Trends nach einem Konsolidierungsbereich bedeuten kann.


Der Indikator analysiert die letzten 600 Balken auf der Suche nach Übereinstimmungen mit einer vorgegebenen Vorlage von 5 Punkten. Die vom Indikator gefundenen Punkte sind mit den am besten geeigneten Pivot-Punkten verbunden. Sobald die Punkte gefunden sind, überprüft der Indikator die Musterregeln und die angegebene maximal zulässige Abweichung.


In dem Intervall zwischen den Punkten 1 und 5 von unten und den Punkten 2 und 5 von oben darf der Kurs die Dreieckslinien mit ‘High’ und ‘Low’ kreuzen, aber nicht mit ‘Close’ oder ‘Open’. Von allen gefundenen Mustern, die die Bedingungen erfüllen, werden die größten sich nicht überschneidenden Dreiecke auf dem Chart gezeichnet.


Eingaben:


Muster invertieren - Ändert die Reihenfolge der Hoch- und Tiefpunkte im Dreieck.


Quelle - Quelle für die primäre Suche.


Zulässige Abweichung - Die maximal zulässige Abweichung des Mittelpunkts von der Dreieckslinie. Die Abweichung wird durch die folgende Formel bestimmt:

Abweichung = ((x - x2) * 100) / (x1 - x2), wobei: