Wie wird das Volumenprofil berechnet?

Das Volumenprofil verwendet das Handelsvolumen für Aktien und das Tick-Volumen für Indizes/Forex. Da wir noch keine historischen Tickdaten auf TradingView haben, verwenden wir Up/Down-Volumen anstelle von Kauf/Verkaufsvolumen und berechnen VP (Volumen Profil) basierend auf einer Preisrichtung innerhalb von Balken: wenn Schlusskurs >= Eröffnungskurs, nehmen wir es als Up-Volumen, wenn Schlusskurs < Eröffnungskurs, ist es Down-Volumen.  

Je nach zeitlicher Auflösung eines Charts können Daten aus verschiedenen Auflösungen in die Berechnung des Volumenprofils einfließen. Bei der Berechnung von Fixed Range und Visible Range versuchen wir, alternativ, Auflösungen von 1, 3, 5, 15, 30, 60, 240, 1D, bis die Anzahl der Balken im Zeitintervall, für welches das VP berechnet wird, kleiner als 5000 ist. 

Für das Sessionvolume wird folgende Abhängigkeit der Chartauflösung verwendet:

Chart Intervall

Intervall welches zur Berechnung des VP herangezogen wird

1 - 51
6 - 155
16 - 3010
31 - 6015
61 - 12030
121 - 1D60
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden