N18041972

Trend Channel

Market engineers can use channels to find out when a market has entered an undervalued or overvalued zone. Purchases and sales take place in these zones. Professionals use trending channels to find out when the market has overtaken itself and where it is likely to reverse.

Upper channel line = EMA + EMA x channel coefficient
Lower channel line = EMA - EMA x channel coefficient

The topline reflects the bulls' strength in raising prices above the average value consensus. This line marks the normal limit of optimism in the market.
The bottom line of the channel reflects the strength of the bears pushing prices below the average consensus of values. This line marks the normal limit of pessimism in the market.
The coefficient is used to correct the distance to the moving average until the channel contains 95% of all prices. Only the tips and the lowest bottoms are allowed to protrude. For these peaks and curves and sideways trends, I have added two more switchable lines to the border lines, with a distance of 23.6% (light blue).

The larger the time frame, the wider the channel.

If you buy near a rising moving average, you take profits near the upper line of the channel.
If you are short near a falling moving average, you should close out near the bottom of the channel.
If the moving average is essentially flat, then you should be long on the bottom of the channel and short on the top of the channel. You realize profits when the prices have returned to their moving average to normal.

Interesting for day traders:
Adjust the moving average so that it has the same slope as the quotes on the hourly chart. With the coefficient you set the distance between the border lines. Perhaps adding the 23.6% lines will help, where the sideways trends are starting. Set the resolution to "1 hour". If you want to trade with these settings in short time units, e.g. in the 3 minute chart or in the 1 minute chart, then you now have target marks and indications in which direction the prices will possibly move when the prices have reached the moving average or one of the border lines.
The text contains excerpts from "Come into my Trading Room" by Dr . Alexander Elder.
The indicator has an additional exponential moving average with adjustable period, adjustable shift and adjustable source for the narrow range of quotations and final determination of direction.

The chart shows how the trend channel and the Fibonacc trading indicator can complement each other.

The text contains excerpts from "Come into my Trading Room" by Dr . Alexander Elder.


Markttechniker können Kanäle verwenden um heraus zu finden, wann ein Markt eine unterbewertete oder überbewertete Zone erreicht hat. An diesen Zonen finden Käufe und Verkäufe statt. Profis benutzen Trendkanäle um herauszufinden, wann der Markt sich selbst überholt hat und wo er wahrscheinlich eine Umkehrbewegung vollziehen wird.

Obere Kanallinie = EMA + EMA x Kanalkoeffizient
Untere Kanallinie = EMA - EMA x Kanalkoeffizient

Die Oberlinie reflektiert die Kraft der Bullen, mit der sie die Kurse über den durchschnittlichen Wertekonsens anheben. Diese Linie kennzeichnet die normale Grenze des Optimismus im Markt.
Die untere Linie des Kanals reflektiert die Kraft der Bären, mit der sie die Kurse unter den durchschnittlichen Wertekonsens drücken. Diese Linie kennzeichnet die normale Grenze des Pessimismus im Markt.
Mit dem Koeffizienten wird der Abstand zum gleitenden Durchschnitt so lange korrigiert, bis der Kanal 95% aller Kurse enthält. Lediglich die Spitzen und die niedrigsten Böden dürfen herausragen. Für diese Spitzen und Bögen und Seitwärtstrends habe ich zu den Grenzlinien zwei weitere zuschaltbare Linien, mit einem Abstand von 23,6%, hinzugefügt (hellblau).
Je größer der Zeitrahmen ist, um so breiter ist der Kanal.

Wenn Sie in der Nähe eines ansteigenden gleitenden Durchschnitts kaufen, nehmen Sie die Gewinne in der Nähe der oberen Grenzlinie des Kanals mit.
Wenn Sie in der Nähe eines fallenden gleitenden Durchschnitts leerverkaufen, sollten Sie in der Nähe der unteren Grenzlinie des Kanals glattstellen.
Wenn der gleitende Durchschnitt im Wesentlichen flach ist, dann sollten Sie an der unteren Kanalbegrenzung eine Long-Position und an der oberen Kanalbegrenzung eine Short-Position einnehmen. Gewinne realisieren Sie jeweils, wenn die Kurse zu ihrem gleitenden Durchschnitt, zur Normalität zurückgekehrt sind.

Für Daytrader interessant:
Stellen Sie den gleitenden Durchschnitt so ein, dass er die gleiche Steigung wie die Notierungen im Stunden-Chart hat. Mit dem Koeffizienten Stellen Sie den Abstand der Grenzlinien ein. Vielleicht hilft die Zuschaltung der 23,6%-Linien, wo die Seitwärtstrends anstoßen. Stellen Sie die Auflösung auf „1 Stunde“. Wenn Sie mit diesen Einstellungen in niedrigen Zeiteinheiten traden wollen, z.B. im 3 Minuten-Chart oder im 1 Minuten-Chart, dann haben Sie jetzt Zielmarken und Hinweise in welche Richtung die Notierungen möglicherweise laufen werden, wenn die Notierungen den gleitenden Durchschnitt oder eine der Grenzlinien erreicht haben.
Der Text enthält Auszüge aus „Come into my Trading Room“ von Dr . Alexander Elder.
Der Indikator besitzt zur engen Umfang der Notierungen und endgültigen Richtungsbestimmung einen zusätzlichen exponentiellen gleitenden Durchschnitt mit einstellbarer Periode, einstellbarer Verschiebung und einstellbarer Quelle.

Der Chart zeigt wie sich Trendkanal und Fibonacc-Trading-Indikator ergänzen könne.

Der Text enthält Auszüge aus „Come into my Trading Room“ von Dr . Alexander Elder.

Versionshinweise: 61.8% expansion added

61,8%-Ausweitung hinzugefügt
Versionshinweise: Prices break out of the channel in powerful trends. These variances can be very profitable. Fibonacci expansion levels can be activated for these scenarios.
In kraftvollen Trends brechen Kurse aus dem Kanal aus. Diese Abweichungen können sehr gewinnbringend sein. Für diese Szenarien können Fibonacci-Ausweitungslevels aktiviert werden.
Von Favorisierten Skripten entfernen Zu Favorisierten Skripten hinzufügen

Ähnliche Ideen

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden