ReutersReuters

Freude über Corona-Lockerungen beflügelt Chinas Börsen

Die weiteren Lockerungen der strengen Corona-Politik geben chinesischen Investoren Hoffnung. Die Börse in Shanghai 000001 lag 1,8 Prozent im Plus bei 3212 Punkten. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen 399300 gewann 2,0 Prozent auf 3947 Zähler. Der Hongkonger Hang Seng Index HSI sprang um 4,4 Prozent auf 19.488 Punkte und erholte sich von seinem Verlaufstief am 31. Oktober um 35 Prozent. Berichte, dass die Regierung in Peking die Bedrohungseinstufung für das Corona-Virus herabsetzen könnte, überstrahlten den enttäuschend schwachen Einkaufsmanagerindex für den chinesischen Dienstleistungssektor. "Es überwiegt die Hoffnung, dass sich der für die chinesische Wirtschaft immer wichtiger werdende Dienstleistungssektor mir der Lockerung der Covid-Schutzmaßnahmen erholen wird", sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners.

Anleger in Japan fassten hingegen keinen neuen Mut. Der 225 Werte umfassende japanische Nikkei-Index NI225 gewann 0,2 Prozent auf 27.820 Punkte. Der breiter gefasste Topix TOPIX bröckelte um 0,3 Prozent auf 1948 Zähler ab. "Der Markt in Japan zeigte heute wenig Bewegung, da die US-Arbeitsmarktdaten nicht zu einem Katalysator wurden", sagte Shoichi Arisawa, Investment-Experte beim Broker IwaiCosmo.

Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen ausgewählter Aktienindizes und Währungen:

Indizes

Stand

Veränderung

in Prozent

Nikkei NI225

27.820,40

+0,2

Topix TOPIX

1.947,90

-0,3

Shanghai 000001

3.211,81

+1,8

CSI300 399300

3.946,88

+2,0

Hang Seng HSI

19.486,44

+4,3

Kospi KOSPI

2.419,32

-0,6

Euro/Dollar EURUSD

1,0539

Pfund/Dollar GBPUSD

1,2294

Dollar/Yen USDJPY

135,07

Dollar/Franken USDCHF

0,9364

Dollar/Yuan USDCNY

6,9643

Dollar/Won USDKRW

1.295,07

Kostenlos beitreten, um die vollen Informationen zu erhalten
News unlock banner