ReutersReuters

Dax startet neuen Erholungsversuch - Conti im Aufwind

Nach dem jüngsten Ausverkauf nutzen einige Anleger die Gelegenheit zum Wiedereinstieg in den deutschen Aktienmarkt. Der Dax (DE000A2LQJ75) stieg zur Eröffnung am Mittwoch um 1,6 Prozent auf 12.604 Punkte.

Inzwischen seien deutsche Aktien so günstig bewertet wie zuletzt vor mehr als zehn Jahren, rechnete Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners vor. "Die niedrigen Kurse und die niedrige Bewertung machen Aktien jetzt wieder attraktiver." Naeem Aslam, Chef-Marktanalyst des Brokerhauses AvaTrade warnte allerdings vor überzogenen Kurserwartungen. "Die Stimmung bleibt pessimistisch, da weiterhin die Gefahr eines wirtschaftlichen Abschwungs droht."

Zu den Favoriten im Dax zählte Continental (CONT.EUR) mit einem Kursplus von drei Prozent auf 64,38 Euro. Der Autozulieferer habe seine Talsohle bei den Ergebnissen durchschritten, schrieb Analyst Erwann Dagorne von der Barclays Bank. Außerdem schienen die Gewinnmargen der Reifensparte über den für 2022 angepeilten zwölf bis 13 Prozent zu liegen. Daher stufe der die Titel auf "Equal-Weight" von "Underweight" hoch und hebe das Kursziel auf 70 von 65 Euro an.

Weiterlesen
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich für ein kostenloses TradingView-Konto, und genießen Sie uneingeschränkten Zugang zu globalen Finanznachrichten in Echtzeit.