Bieter-Konsortium kommt mit Aareal-Übernahme kaum voran

Die Finanzinvestoren Advent, Centerbridge und CPPIB sind bei der mehr als 1,7 Milliarden Euro schweren Übernahme der Aareal Bank (ARL) kaum vorangekommen. Bis zum Mittwochabend sei die Offerte für den Wiesbadener Immobilienfinanzierer lediglich für 19,03 Prozent der Aktien angenommen worden, teilte die gemeinsame Bietergesellschaft am Donnerstag mit. Das Trio hatte am Dienstag die Annahmefrist für das Gebot verlängert und damit mehr Zeit gewonnen. Ansonsten hätte die Übernahme zu scheitern gedroht. Sie senkten die Annahmeschwelle auf 60 von 70 Prozent, womit sich ihre Offerte bis zum 2. Februar verlängerte.

Weiterlesen
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich für ein kostenloses TradingView-Konto, und genießen Sie uneingeschränkten Zugang zu globalen Finanznachrichten in Echtzeit.