Predictions

Marktgeometrie

Die geometrische Analyse basiert auf der Hypothese, dass der Markt sich geometrischen Prinzipien anpasst, die sowohl Preis als auch Zeit berücksichtigen. Diese Form der Analyse ist fortgeschritten und verwendet innovative Werkzeuge und Techniken. Der Erfinder von Geometrie im Trading ist W.D. Gann, der Winkel, Quadrate und andere geometrische Konstruktionen in seinen Prognosemethoden verwendete und eine völlig neue Denkweise über die Marktanalyse in die Finanzwelt einführte.

Es gibt verschiedene Arten der Marktgeometrie. Pitchforks sind ein weit verbreitetes Werkzeug, das auf der Grundlage eines Kanals basiert, der auf wichtigen Pivots gezeichnet wird. Desweiteren wird eine mittlere Linie berechnet, die eine weitere Perspektiven der Marktgeometrie zur Verfügung stellt. Dieser Median ist der Schlüssel, weshalb Pitchforks oft als Medianlinienmethode bezeichnet werden. Für einige Chartisten begrenzen gerade Linien die Analyse zu sehr. Sie heben Marktgeometrie auf eine andere Ebene, indem sie Bögen, Kreise und Spiralen benutzen. Sie messen die Geometrie, den Kurs und die Zeit des Marktes und erlauben es einem Trader, das historische Preisverhalten zu analysieren und dann zukünftige Bewegungen basierend auf potentiellen Unterstützungs-, Widerstands- oder Umkehrpunkten vorherzusagen.
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden